RE: Dr. Pulley Rollen

#46 von Dieter , 29.06.2020 09:16

Mal ne Frage zu den "normalen" Variorollen, werden die nun mit Fett eingesetzt oder nicht? Einige sagen ja, andere wiederum nein. Kann jemand ne verlässliche Aussage machen?

 
Dieter
Beiträge: 18
Punkte: 18
Registriert am: 01.06.2020


RE: Dr. Pulley Rollen

#47 von El-mor , 29.06.2020 09:33

Also ich hatte vorher (unwissentlich) normale Dr.Pulley Rollen drin. Die lagen im Fett und ich konnte keinerlei Abriebsspuren sehen. Allerdings weiß ich nicht genau wie lange die verbaut waren aber ich tippe auf 5 Jahre.


Kein Grund zur Panik

 
El-mor
Beiträge: 19
Punkte: 19
Registriert am: 31.07.2019


RE: Dr. Pulley Rollen

#48 von Dieter , 29.06.2020 09:38

Kannst du mir sagen, ob die einfachen Variorollen auch mit Fett eingesetzt werden?

 
Dieter
Beiträge: 18
Punkte: 18
Registriert am: 01.06.2020


RE: Dr. Pulley Rollen

#49 von Dieter , 29.06.2020 09:40

Kann ja eigentlich nicht schaden, wenn man die mit Fett eingesetzt, oder?

 
Dieter
Beiträge: 18
Punkte: 18
Registriert am: 01.06.2020


RE: Dr. Pulley Rollen

#50 von ddirk , 29.06.2020 10:12

Bitte alle Dr.Pulley, TechPulley Rollen grundsätzlich ohne Fett einsetzen!!!
Erstens wird damit die hervorragende Gleiteigenschaft der Rollen beeinträchtigt, zweitens wird fett mit Riemenabrieb und Staub ein wunderbares schleifmittel.
Siehe auch in diesem Thread dazu bereits mehrere Aussagen, zuletzt Nr.39


Herzliche Grüße vom Bodensee
Dirk

 
ddirk
Beiträge: 10
Punkte: 10
Registriert am: 19.09.2012

zuletzt bearbeitet 29.06.2020 | Top

RE: Dr. Pulley Rollen

#51 von Dieter , 29.06.2020 10:13

Meine Frage wäre, ob die normalen variorollen mit oder ohne Fett eingesetzt werden. Manche sagen ja andere nein. Ich meine nicht die dr pulley variorollen.

 
Dieter
Beiträge: 18
Punkte: 18
Registriert am: 01.06.2020

zuletzt bearbeitet 29.06.2020 | Top

RE: Dr. Pulley Rollen

#52 von ddirk , 29.06.2020 10:32

OK, sorry, ich hatte es nicht genau gelesen.
Aber auch normale Rollen werden heutzutage nur noch ohne Fett eingesetzt. Es sei denn, die Vario ist staubdicht gekapselt: Dann kann kein Dreck reinkommen und mit dem Fett Schleifmittel "erzeugen".


Herzliche Grüße vom Bodensee
Dirk

 
ddirk
Beiträge: 10
Punkte: 10
Registriert am: 19.09.2012


RE: Dr. Pulley Rollen

#53 von Dieter , 29.06.2020 10:55

Ok, danke schön für die Info.

 
Dieter
Beiträge: 18
Punkte: 18
Registriert am: 01.06.2020


RE: Dr. Pulley Rollen

#54 von ost , 29.06.2020 14:37

Hallo Dieter,

die Original Hondarollen sollten mit Fett gefahren werden. Die halten auch ziemlich lange (dadurch). Achte darauf, dass der Fettschutzring und die Kappe wieder hinten drauf ist. Ich habe Rollen mit 23g nachgekauft, die ohne Fett gefahren werden. Damit brauiche ich auch nicht den Schutzdeckel und den Schutzgummi, der bei mir sowieso defekt war. Ich denke, die meisten Rollen, die man nachkauft, werden ohne Fett gefahren und die Pulley natürlich sowieso.

Grüße
Oliver


ost  
ost
Beiträge: 282
Punkte: 282
Registriert am: 22.05.2018

zuletzt bearbeitet 29.06.2020 | Top

RE: Dr. Pulley Rollen

#55 von Dieter , 29.06.2020 14:50

Danke schön für deine Info 👍
Mein Helix hat keinen Fettschutzring und keine Dichtung, also werden die Variorollen wohl nicht gefettet.

 
Dieter
Beiträge: 18
Punkte: 18
Registriert am: 01.06.2020

zuletzt bearbeitet 29.06.2020 | Top

RE: Dr. Pulley Rollen

#56 von ost , 29.06.2020 20:51

Eventuell hatte dein Vorgänger schon trocken laufende Rollen eingebaut und vielleicht sogar eine andere Vario, wenn du sagst, dass der Fettschutzring und die Dichtung fehlen.

Grüße
Oliver

ost  
ost
Beiträge: 282
Punkte: 282
Registriert am: 22.05.2018


RE: Dr. Pulley Rollen

#57 von Dieter , 30.06.2020 09:37

Soviel ich weiß, gibt es zwei verschiedene Versionen, einmal trocken und einmal mit Fett. Bei der mit Fett, hat die Glocke zusätzlich noch 3 Schrauben.

 
Dieter
Beiträge: 18
Punkte: 18
Registriert am: 01.06.2020


RE: Dr. Pulley Rollen

#58 von ost , 30.06.2020 15:14

Ob mit oder ohne Fett bleibt wohl Geschmacksache. Ich persönlich finde halt das Fetten und die Gefahr, dass der Fettschutzring und die Glocke nicht ganz dicht halten, eher negativ. Einen großen Unterschied habe ich aber, zumindest bei meiner Helix, beim Fahren nicht gemerkt.
Die Pulleys hatten bei mir, im Gegensatz zu den vielen positiven Berichten hier, auch nur eine ehöhte Anfahrdrehzahl gebracht. Und die ist sowie schon recht hoch, bis der Roller mal abzieht.
Dass Honda den Roller mit zwei verschiedenen Varios ausgeliefert hat, kann ich nicht so richtig glauben.

Grüße
Oliver

ost  
ost
Beiträge: 282
Punkte: 282
Registriert am: 22.05.2018


RE: Dr. Pulley Rollen

#59 von Helixaner , 30.06.2020 15:24

Hallo,

die Orginalvario hat einen Dichtring und den Staubschutzdeckel, die Orginalrollen werden daher auch gefettet.
Die meißten (alle) Nachbau oder Zubehörvarios haben keine Dichtung und keinen Staubschutzdeckel.
Hier dürfen die Rollen, egal ob runde oder eckige, nicht gefettet werden sonst ist der Vortrieb dahin weil sich das Fett auf dem Riemen und den Riemenscheiben verteilt.


Gruß, Martin

 
Helixaner
Beiträge: 1.268
Punkte: 1.268
Registriert am: 14.07.2012


   

Frage zur Länge Antriebsriemen
Dr. Pulley 19er oder 20er?

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz