RE: Treibriemen gerissen

#16 von Foschi , 13.10.2015 19:34

Hi Martin,
Danke für den Hinweis. Vllt sollte ich dem Vergaser wenigstens einen Reperatursatz spendieren. Der Kolben ist voller riefen. Keine Ahnung, was da gemacht wurde.
Sie verbraucht so 6,5 bis 7 Liter im Drittel. Habe alles drei auf meinem Weg zur Arbeit. Das sind deutlich Zuviel ?
Ventile wollte ich noch einstellen, aber klappern tun sie nicht.


Glückauf

Oliver

Foschi  
Foschi
Beiträge: 83
Punkte: 83
Registriert am: 18.09.2015


RE: Treibriemen gerissen

#17 von urban warrior , 14.10.2015 06:34

Moin,

6.5 bis 7 Liter? Das ist krass ... selbst meine verbraucht trotz viel Kurzstrecke und meinem hohen Gewicht nur knapp über 4 Liter.

Was man nicht unterschätzen sollte sind so Sachen wie eine leicht klemmende Bremse vorne oder schwergängige Radlager. Zumindest mit der Bremse hatte ich das jetzt schon ein paar Mal und das geht auch fürchterlich auf den Verbrauch.


Cheers
(Der andere) Martin
-----------------------------------------------------------------------
97er Honda CN250 (Daily Runner)
93er Honda CN250 mit Heigl Chip SW (aktuell Baustelle)
87er Yamaha XT350 (Baustelle)
80er Yamaha XT500 (kurz vor TÜV)

Und isch 'abe gar keine Auto, Signorina!

 
urban warrior
Beiträge: 482
Punkte: 482
Registriert am: 26.07.2012


RE: Treibriemen gerissen

#18 von Foschi , 14.10.2015 15:36

Die Idee mit den Bremsen hatte ich auch. Aber die sind frei. Auch die Radlager lassen sich gut und leicht drehen.
Ich habe da die Ventile und den abgerockten Vergaser in Verdacht.


Glückauf

Oliver

Foschi  
Foschi
Beiträge: 83
Punkte: 83
Registriert am: 18.09.2015


RE: Treibriemen gerissen

#19 von urban warrior , 28.10.2015 23:31

N'Abend Allerseits,

da ich ja langfristig für mein Gespann einen neuen Riemen benötige, habe ich mal wieder etwas rumgesucht, da auf der Racing Planet Seite der Bando nicht mehr verfügbar war, bin ich woanders fündig geworden.

Bild entfernt (keine Rechte)

Drauf steht: FOR MOTOR-CYCLE VARIABLE DRIVE - BANDO VS BELT - 828 22.5 30 ; Kostenpunkt 38€

Was mir jetzt schon aufgefallen ist, ist dass der Honda-Bando eine zusätzliche Gewebeeinlage hat, die ich beim ungebrauchten Bando VS noch nicht erkennen kann. Diese Gewebeeinlage ist dünner als die Einlage im Außenbereich und verläuft wellenförmig der Kontur der "Zähne" folgend. Wer weiß worin das Geheimnis der Honda Riemen liegt, dass die so lange halten ...

Cheers
Martin


Cheers
(Der andere) Martin
-----------------------------------------------------------------------
97er Honda CN250 (Daily Runner)
93er Honda CN250 mit Heigl Chip SW (aktuell Baustelle)
87er Yamaha XT350 (Baustelle)
80er Yamaha XT500 (kurz vor TÜV)

Und isch 'abe gar keine Auto, Signorina!

 
urban warrior
Beiträge: 482
Punkte: 482
Registriert am: 26.07.2012


RE: Treibriemen gerissen

#20 von MKG , 29.10.2015 10:51

Sie sollen sich nicht so schnell dehnen! Soooo lange halten die Hondariemen auch nicht. 2 Urlaubstouren bei meistens über 30 Grad, dann sind sie nach 8.000 km auch fertig.

MKG  
MKG
Beiträge: 45
Punkte: 45
Registriert am: 08.09.2015


   

Antriebsruckeln
Athena Antriebsriemen

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen