Athena Antriebsriemen

#1 von Christian , 08.09.2012 20:32

Hallo an alle,

ich wollte auch noch mal ausdrücklich vor dem Athena Antriebsriemen warnen. Den Erfahrungen von Martin mit dem Billigriemen kann ich jedenfalls uneingeschränkt zustimmen.

Trotz der überall zu lesenden Warnungen verbaute ich den bei Louis gekauften Athena-Riemen und jetzt nach 6.200milen bzw. ca. 10.000km war er total verschlissen und rissig. Schaut euch die Bilder selber an.

Verbaut habe ich nun den verstärkten Dayco Riemen.


Sparsam_Zuverlässig_Kostengünstig_Langlebig_Bequem_Lastenesel_Wetterschutz
Wer bin ich?

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
Christian
Beiträge: 82
Punkte: 82
Registriert am: 18.07.2012


RE: Athena Antriebsriemen

#2 von MKG , 06.10.2015 12:16

hatte den original Honda drin, Wegen d. Veschleiss (Breite) hätte er noch drin bleiben können, nur: er hatte sich gedehnt nach 2 grossen Hitzetouren in den Süden, jeweils gut 3000 km pro Woche. Schlug dadurch beim Anfahren oben wie unten an den Deckel. Insgesamt hatte er 9000 km drauf. Trotzdem der Beste bis jetzt.

MKG  
MKG
Beiträge: 39
Punkte: 39
Registriert am: 08.09.2015


   

Treibriemen gerissen
Nadellager Kupplung

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen