12 Zoll Felge hinten...

#1 von Lussofieber , 03.02.2017 11:05

Servus,

ich spinn grade bissl rum. Gibt es die Möglichkeit die Helix hinten auf 12 Zoll umzubauen? Der Honda Foresight 250 hat ja den gleichen Motor wie unsere Helix aber eben komplettes 12 Zoll Fahrwerk. Kann man von der Foresight die hintere Felge an die Helix ranbauen? Der Grund meiner Frage ist folgende: Mein Zweitroller ist ein Hexagon GT250 und den möchte ich umbauen von 11 Zoll auf 12 Zoll. Der Hexagon GT250 hat ja den Helix Motor verbaut. Vorne auf 12 Zoll ist kein Problem das passt die Felge der Vespa GTS300 aber hinten ist halt ein Problem. Also wenn jemand das schonmal gemacht hat oder irgendwelche Tipps hat bitte mleden. Grüße

Lussofieber  
Lussofieber
Beiträge: 85
Punkte: 85
Registriert am: 14.07.2016


RE: 12 Zoll Felge hinten...

#2 von Helixaner , 03.02.2017 14:06

Hallo Rene,

ob die Felgenaufnahme des Foresight auf die Nabe des Helix passt weiß ich nicht.
Der Foresight hat einen ähnlichen, aber keinesfalls gleichen Motor wie der Helix. Foresight = liegender Zylinder, Helix = stehender Zylinder.

Beim Radeinbau ist beim Helix der Auspuffstutzen im Weg, er bereitet ja schon mit der 10-Zoll-Felge Schwierigkeiten das Rad aufzustecken. Man müsste dann jedesmal den Ansaugstutzen mit abschrauben.
Das 10 Zoll Rad hat einen Durchmesser von 47 cm, bei gleicher Reifengröße (120/90) wären es dann bei 12 Zoll schon 52,1 cm.
Kannst ja mal den Platz zwischen Reifen und Radhaus messen, wenn mehr 3 cm Platz ist dann könnte es tatsächlich funktionieren.
Rein rechnerisch müsste sich durch die Maßnahme die Geschwindigkeit um ca. 10% erhöhen.


Gruß, Martin

 
Helixaner
Beiträge: 1.057
Punkte: 1.057
Registriert am: 14.07.2012

zuletzt bearbeitet 03.02.2017 | Top

RE: 12 Zoll Felge hinten...

#3 von Lussofieber , 03.02.2017 14:16

Ah danke, wusste ich nicht mit dem Foresight Motor. Man lernt immer wieder dazu. Das heißt mit einer Hexagon 11 Zoll Felge auf der Helix hinten würde die auch schon schneller laufen, interessant. Ja ich muss mal bissl rumprobieren.

Grüße

Lussofieber  
Lussofieber
Beiträge: 85
Punkte: 85
Registriert am: 14.07.2016


RE: 12 Zoll Felge hinten...

#4 von Zuckerrohr , 03.02.2017 22:56

Moin,
ich denk das wird der nicht mehr reissen in der Spitze.
Der wird nicht schneller sondern der quält sich in der Mitte und Oben.
Warum soll denn umgerüstet werden?Reifenauswahl oder Bodenfreheiheit oder optische Gründe?

Gruß, Dieter.


Auch schöne Dinge dürfen manchmal schmutzich sein. ;-)


http://www.schweger-italotreffen.de/

 
Zuckerrohr
Beiträge: 744
Punkte: 745
Registriert am: 21.07.2012


RE: 12 Zoll Felge hinten...

#5 von Ulrich , 04.02.2017 00:28

Interessantes Thema im übrigen,
also merklich viel schneller wird der Helix durch einen 2,54cm im Durchmesser grösseren Radumfang nicht, dagegen wird es eintragungstechnisch schon problematisch werden, wenn der Toleranzbereich der Tachoabweichung überschritten wird- je nachdem wie genau es unsere Freunde des jeweiligen Instituts nehmen.
Das eine 12 Zoll Felge ohne massive technische Modifikation nicht mehr zu montieren ist, dürfte das Bild:
sehr gut darstellen.
Überlegenswert ist jedoch das Anbringen der kompletten Antriebseinheit eines Honda Nachfolgemodells, inwiefern das ohne Rahmenabänderung gehen würde weiss ich allerdings nicht- Youtube gibt da nicht viel sinnvolles her.
Kleiner Tip zur Demontage des Hinterrads, wenn der Gummi am Krümmerstuck stört, Luft ablassen(aus dem Reifen)- dann rutscht es vorbei.
Viele Grüsse Ulrich|addpics|c1a-v-72d7.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


Mich wundert wieviele Schlachtrollerfuzzies, Rollermetzger und Helixschrotties sich im Internet rumtreiben und ihr altes, abgegammeltes Gelumpe zu Mondpreisen an Unwissende versuchen zu verschachern, oder sich mit dem verticken von Helixen die Rente sichern wollen.

Ulrich  
Ulrich
Beiträge: 31
Punkte: 31
Registriert am: 20.11.2016


RE: 12 Zoll Felge hinten...

#6 von Helixaner , 04.02.2017 09:36

Hallo Ulrich,
die Tachoabweichung ist gleich Null da das Hinterrad geändert werden soll und nicht das Vorderrad!

Ich messe den Platz bei Gelegenheit mal nach, dann können wir gezielter weiterspekulieren.
Sinn oder Unsinn (Aufwand zu Nutzen) der Umbaumaßnahme stelle ich hier mal außer Frage - allein die Möglichkeit ist interessant.


Gruß, Martin

 
Helixaner
Beiträge: 1.057
Punkte: 1.057
Registriert am: 14.07.2012


RE: 12 Zoll Felge hinten...

#7 von Helixaner , 04.02.2017 11:03

So, der Platz zwischen Hinterrad und Motorblock beträgt ca. 1,5 cm:

Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)

Damit hat es sich wohl erübrigt ein größeres Hinterrad als 10 Zoll einbauen zu können - schade eigentlich.

Zitat von Lussofieber im Beitrag #3
Ah danke, wusste ich nicht mit dem Foresight Motor. Man lernt immer wieder dazu. Das heißt mit einer Hexagon 11 Zoll Felge auf der Helix hinten würde die auch schon schneller laufen, interessant. Ja ich muss mal bissl rumprobieren.



Eine Umrüstung auf die Felge und Bereifung des Hexagons würde sogar eine Verschlechterung um 2% bedeuten da der Reifendurchmesser kleiner ist als der des Helixreifen. Der Hexagon läuft auf 130/70-11, d.h. der Durchmesser beträgt nur 46,1 cm.


Gruß, Martin

 
Helixaner
Beiträge: 1.057
Punkte: 1.057
Registriert am: 14.07.2012

zuletzt bearbeitet 04.02.2017 | Top

RE: 12 Zoll Felge hinten...

#8 von Ulrich , 04.02.2017 14:40

Hallo Martin,

"die Tachoabweichung ist gleich Null da das Hinterrad geändert werden soll und nicht das Vorderrad!"

..aber ist es nicht doch so, dass sich rein rechnerisch(Erbsenzählerei)betrachtet(wenn auch fast nicht meßbar) durch die Montage eines grösseren Rades- ganz gleich auf welcher Achse sich die Tachowelle befindet,
sich der Gesamtabrollumfang ändert?

Wobei ich mir sehr lebhaft vorstellen könnte, dass ein 12 zoll Hinterrad gegenüber eines 10 zoll Rads zu einem völlig anderem Fahrverhalten eines Helix führen würde.
Gruß Ulrich


Mich wundert wieviele Schlachtrollerfuzzies, Rollermetzger und Helixschrotties sich im Internet rumtreiben und ihr altes, abgegammeltes Gelumpe zu Mondpreisen an Unwissende versuchen zu verschachern, oder sich mit dem verticken von Helixen die Rente sichern wollen.

Ulrich  
Ulrich
Beiträge: 31
Punkte: 31
Registriert am: 20.11.2016


RE: 12 Zoll Felge hinten...

#9 von Helixaner , 04.02.2017 16:30

Hallo Ulrich,

wenn der Tachoantrieb am Vorderrad sitzt dann kann sich eine Änderung am Hinterrad nicht auf die Tachoanzeige auswirken da sich der Radumfang und damit der zurückgelegte Weg den das Vorderrad pro Umdrehung zurücklegt, nicht ändert. Also zeigt der Tacho auch den gleichen Wert wie vor dem Umbau an.

Anders wäre es wenn die Tachowelle am Getriebe angeschlossen wäre, dann würde sich das geänderte Übersetzungsverhältnis natürlich auf die Tachoanzeige auswirken.


Gruß, Martin

 
Helixaner
Beiträge: 1.057
Punkte: 1.057
Registriert am: 14.07.2012


RE: 12 Zoll Felge hinten...

#10 von geregeltkrieger , 10.12.2017 14:31

Hallo Gemeinde,

ich hole den Thread hier Mal wieder raus- ich möchtet konkret hinten auf eine 11" Felge vom Hexagon GT umbauen, und dann einen passenden Querschnitt fahren- es soll 130/70-11 passen, mit Chance auch 140/70-11. Soll deshalb, weil ich das nur im Netz so gefunden habe.

Kann wer bestätigen, ob die Hexagon Felge passt?

Dazu die passenden Folgefrage: vorne auf 11" oder konkret 12" zu gehen wäre ja. lt. Lussofieber kein Problem, Felge der Vespa GTS300. Hat das schon wer umgebaut?

Und ja, bevor ihr fragt: ich werde das eintragen, und habe da schon entsprechende Rückmeldung von TÜVer.

Und ja, bevor ihr fragt: ich muss definitiv ran aus Fahrwerk, aktuell fährt mein Helix nicht gut. Der flache Querschnitt wird hoffentlich auch gut aussehen, und ca. 1cm tiefer soll das alles auch noch werden.

Alex

 
geregeltkrieger
Beiträge: 8
Punkte: 8
Registriert am: 10.03.2017


RE: 12 Zoll Felge hinten...

#11 von Lussofieber , 11.12.2017 10:47

Servus,

du hast einen Helix? Willst vorne die GTS300 Felge verbauen? Die GTS300 Vespa Felge für das Vorderrad passt nur an den Piaggio Hexagon GT250. Nicht an einen Helix!

Die Hexagon GT250 Felge für hinten passt an den Helix. Bin ich Probeweise mal gefahren. Aber vorne auf 11 Zoll wird schwierig...

Wenn dein Helix schlecht fährt würde ich folgende Punkte checken:

-Stoßdämpfer vorne/hinten noch ok?
-Schwingenlager Gummies noch ok?
-Welche Reifen fährst du? Ich kann die Battlax SC F/R von Bridgestone empfehlen. Der Roller läuft damit wie auf Schienen...

Grüße

Lussofieber  
Lussofieber
Beiträge: 85
Punkte: 85
Registriert am: 14.07.2016


RE: 12 Zoll Felge hinten...

#12 von geregeltkrieger , 11.12.2017 13:54

Moin,

Fahrwerk: ja, da ist was zu tun, die Dämpfung ist definitiv kaum noch da.
Allerdings wollte ich so oder so noch tiefer werden, sozusagen jap. Style. Gute Beziehungen zum TÜV habe ich, daher werden ich mit hinten 11 Zoll anfangen, und dann noch auf kürzere Stoßdämpfer wechseln. Hinten ist Selbstbau wohl machbar, oder Mal schauen was Webike hergibt.

Interessant: im Durchmesser sind dann 10 und 11 Zoll effektiv kaum ein Unterschied....

|addpics|imy-1-a856.png-invaddpicsinvv|/addpics|

 
geregeltkrieger
Beiträge: 8
Punkte: 8
Registriert am: 10.03.2017


   

Paar Bildchen und vllt ne Frage :D
Hinterrad Felge

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen