Welche Reifenventile

#1 von jo , 22.11.2015 19:16

Hallo Helixfans,
hab da mal eine Frage: Meine Helix bekommt bald einen neuen Hinterreifen.
Dabei möchte ich gleichzeitig das Winkelventil erneuern.
Meine Frage:
Welches Winkelventil ist das Richtige?
Gummi oder Metall, gibt es für die Helix spezielle Ventile (z.B. Durchmesser der Felgenbohrung)
Danke für die Hilfe
Gruss
Jo


Meine Fahrzeuge:
Honda Helix (wird gerade neu Aufgebaut und zum Gespann umgebaut)
Motorradgespann (Eigenbau mit CB 450 Motor)
Burgman 400

jo  
jo
Beiträge: 70
Punkte: 70
Registriert am: 29.08.2014


RE: Welche Reifenventile

#2 von urban warrior , 23.11.2015 07:00

Moin,

das würde mich auch mal interessieren. Ich ärgere mich nämlich regelmäßig beim Versuch das eingebaute Hinterrad mit Luft zu versorgen, weil die eingebauten Ventile (abgewinkelt mit Gummi) sich doch wenig kooperativ (wenig Platz, Ventil haut ständig ab) mit den gängigen Anschlüssen der Füllanlagen zeigen. Zumal man auch immer auf dem Boden rumkriechen muss um da dran zu kommen.


Cheers
(Der andere) Martin
-----------------------------------------------------------------------
97er Honda CN250 (Daily Runner)
93er Honda CN250 mit Heigl Chip SW (aktuell Baustelle)
87er Yamaha XT350 (Baustelle)
80er Yamaha XT500 (kurz vor TÜV)

Und isch 'abe gar keine Auto, Signorina!

 
urban warrior
Beiträge: 478
Punkte: 478
Registriert am: 26.07.2012


RE: Welche Reifenventile

#3 von Helixgirl , 23.11.2015 09:24

ein hallo in die Runde,
wir haben all unsere Zweiräder umgerüstet,
von vorher, angewinkelten Gummi-Ventile auf gerade Metall-Ventile,
seither keinerlei Probleme wegen Luftverlust oder gar einen Platten wegen porösem Gummiummantlung.

Beim Reifenwechsel wird das Ventil einfach wieder mitgewechselt.
Unser Reifenhändler nimmt für das Gummiventil 1,50€ und für das aus Metall 3,00€ pro Stück.

für dieses Jahr haben wir eingemottet... die Batterien stehen in Reih und Glied im Keller, perfekt zur Winterladung....
hoffentlich dauert der Winter nicht so lange, sonst bekommen wir noch Entzugserscheinungen.

also guten Winter und genügend Zeit für alle Erneuerungen und Reparaturen die so anliegen ;)


Gruß Marion


Grüsse aus dem schönen Waldecker Land und Allzeit gute Fahrt :)

 
Helixgirl
Beiträge: 150
Punkte: 150
Registriert am: 08.04.2014


RE: Welche Reifenventile

#4 von Foschi , 23.11.2015 13:53

Hab hinten ein abgewinkeltes gummiventil.... Nervig, da es auch noch am Auspuff rausguckt....


Glückauf

Oliver

Foschi  
Foschi
Beiträge: 83
Punkte: 83
Registriert am: 18.09.2015


RE: Welche Reifenventile

#5 von Helixaner , 23.11.2015 22:15

Ich lasse immer ein Winkelventil aus Gummi am Hinterrad montieren, ein Gerades muß schon ziemlich kurz sein damit es überhaupt passt.
Mein Winkelventil drehe ich immer Richtung Auspuff damit ich von der Bremsenseite mit dem Luftdruckgerät (eins mit rückwärts gerichteten Doppelkopf) den Luftdruck prüfen kann. Ist zwar ein bisschen fummelig aber so oft braucht man ja auch nicht zu prüfen.


Gruß, Martin

 
Helixaner
Beiträge: 1.057
Punkte: 1.057
Registriert am: 14.07.2012

zuletzt bearbeitet 23.11.2015 | Top

RE: Welche Reifenventile

#6 von Zuckerrohr , 23.11.2015 22:55

Moin,
mich interessiert auch der Durchmesser und die Tiefe der Bohrung für das Ventil
in den Alufelgen vorn und hinten.
Ist die Tiefe gleich?
Hat das schon jemand gemessen?
Wenn möglich würde ich mir gerne die Winkelleichtmetallventile verbauen.
Die hab ich auch in der MG V11 und die sind nicht schlecht.
Die werden auf jeden Fall nicht porös.

Gruß, Dieter.


Auch schöne Dinge dürfen manchmal schmutzich sein. ;-)


http://www.schweger-italotreffen.de/

 
Zuckerrohr
Beiträge: 744
Punkte: 745
Registriert am: 21.07.2012


RE: Welche Reifenventile

#7 von jo , 24.11.2015 20:23

Hi,
Danke für die Hinweise.
Hat jemand den Durchmesser der Ventilbohrung oder gibt es da keine Unterschiede (bei der Stahlfelge)?
Gruß
Jo


Meine Fahrzeuge:
Honda Helix (wird gerade neu Aufgebaut und zum Gespann umgebaut)
Motorradgespann (Eigenbau mit CB 450 Motor)
Burgman 400

jo  
jo
Beiträge: 70
Punkte: 70
Registriert am: 29.08.2014


RE: Welche Reifenventile

#8 von Helixgirl , 24.11.2015 22:49

hallo,
welche Größe diese Ventile haben weiß ich nicht,
unser Reifenhändler hat da wohl eher die Ahnung, wir haben nur gesagt, dass wir die geraden Metallventile haben wollen.
Und er hat sie dann montiert, beim Reifenwechsel.

gruß Marion


Grüsse aus dem schönen Waldecker Land und Allzeit gute Fahrt :)

 
Helixgirl
Beiträge: 150
Punkte: 150
Registriert am: 08.04.2014


RE: Welche Reifenventile

#9 von jo , 29.11.2015 18:35

Hallo Foschi,
du schreibst das das Ventil am Auspuff rausguckt.
Bei meiner Helix ist das Ventil auf der linken Seite (die Seite mit Antriebsriehmen).
Heißt das das meine (Stahl-) Felge falsch montiert ist?
Geht das überhaubt?
Gruß
Jo


Meine Fahrzeuge:
Honda Helix (wird gerade neu Aufgebaut und zum Gespann umgebaut)
Motorradgespann (Eigenbau mit CB 450 Motor)
Burgman 400

jo  
jo
Beiträge: 70
Punkte: 70
Registriert am: 29.08.2014


RE: Welche Reifenventile

#10 von Foschi , 30.11.2015 18:19

Hi jo,
Nein, das geht nicht. Dein Ventil ist nur so eingesetzt


Glückauf

Oliver

Foschi  
Foschi
Beiträge: 83
Punkte: 83
Registriert am: 18.09.2015


RE: Welche Reifenventile

#11 von jo , 01.12.2015 19:43

Hallo Oliver,
danke für die Info.
Gruß
Jo


Meine Fahrzeuge:
Honda Helix (wird gerade neu Aufgebaut und zum Gespann umgebaut)
Motorradgespann (Eigenbau mit CB 450 Motor)
Burgman 400

jo  
jo
Beiträge: 70
Punkte: 70
Registriert am: 29.08.2014


RE: Welche Reifenventile

#12 von Foschi , 01.12.2015 21:42

Gerne, dafür ist ein Forum da!


Glückauf

Oliver

Foschi  
Foschi
Beiträge: 83
Punkte: 83
Registriert am: 18.09.2015


RE: Welche Reifenventile

#13 von urban warrior , 08.12.2015 06:46

Moin,

hatte zwei Räder für die Helix zum Reifenhändler gebracht um neue Gummis draufziehen zu lassen.

"Bitte die Ventile mit wechseln!"
"OK!"
"Habt Ihr abgewinkelte Ventile da?"
"Ja klar!"

Zwei Tage später (Sonntag war leider dazwischen)

"Äh, wir haben da ein Problem. Unsere Ventile passen nicht. Die sitzen zu locker in der Felge. Wir haben andere Ventile bestellt. Die sollten morgen kommen."
"?!? Q§#!!!"

Ist die Bohrung in der Felge nicht Standard? Hat da Jemand Ahnung? Ich denke gerade darüber nach, mir selber Ventile zu kaufen und beim nächsten Reifenwechsel gleich mitzugeben.

Mein Kumpel Pit meinte nur trocken ... "Warum wundert mich das bei Dir nicht?"

Tja, mal verliert man und mal gewinnen die Anderen.


Cheers
(Der andere) Martin
-----------------------------------------------------------------------
97er Honda CN250 (Daily Runner)
93er Honda CN250 mit Heigl Chip SW (aktuell Baustelle)
87er Yamaha XT350 (Baustelle)
80er Yamaha XT500 (kurz vor TÜV)

Und isch 'abe gar keine Auto, Signorina!

 
urban warrior
Beiträge: 478
Punkte: 478
Registriert am: 26.07.2012

zuletzt bearbeitet 08.12.2015 | Top

RE: Welche Reifenventile

#14 von Zuckerrohr , 08.12.2015 09:19

Moin Martin,
dann tu mir doch mal den Gefallen
und messe die Löcher der Leichtmetallfelgen
hinten und vorn aus.
Diese Bitte stellte ich schon öfter
dann kann nämlich die passenden Ventilgröße bestimmt werden.
Uns die Ventile liegen dann zum Reifenwechsel schon vor.

Gruß, Dieter.


Auch schöne Dinge dürfen manchmal schmutzich sein. ;-)


http://www.schweger-italotreffen.de/

 
Zuckerrohr
Beiträge: 744
Punkte: 745
Registriert am: 21.07.2012


   

Hinterad schwadert (eiert)
Welche Bremsbacken sind die richtigen?

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen