Sitzbank beziehen ... Quellen in Rhein-Main?

#1 von urban warrior , 19.05.2015 09:09

Moin Allerseits,

nachdem ich mit der Selbstbezogenen Sitzbank meiner Heigl-Helix überhaupt nicht glücklich bin ... aussehen tut es gut, hat mit dem Beziehen auch gut geklappt, wenngleich sich auch alle Bänder im Sattel wieder gelöst haben, aber was mich echt nervt ist der undichte Sitzbankbezug aus England ... ich sage nur zwei Worte: "NO MORE!" Wenn ich die Sitzbank bei Reparaturen senkrecht stelle tropft das Wasser raus ... tolle Wurst.

OK, aber jetzt zur eigentlichen Frage:

Kann mir Jemand einen guten, verlässlichen, und nicht exorbitant teueren Polsterer/Sattler in der Umgebung Rhein-Main empfehlen?

Ich denke darüber nach, den Sattel meines Gespanns mit einer Art Höcker hinter dem Fahrersitzbereich zu versehen und das ganze möglichst wasserdicht beziehen zu lassen.

Für jede Info wäre ich dankbar.

Cheers
(Der andere) Martin

 
urban warrior
Beiträge: 460
Punkte: 460
Registriert am: 26.07.2012


RE: Sitzbank beziehen ... Quellen in Rhein-Main?

#2 von Helixaner , 19.05.2015 18:27

Hi Martin,

probiers doch mal hier: http://www.auto-leder-design.de/indexmotorrad.htm

Die Frage ist halt was du unter günstig verstehst - mit aufpolstern und umarbeiten wird es kaum unter 200,- € gehen und dafür bekommt man auch eine neue Sitzbank (allerdings nur Chinaware).

Günstige Bezüge bietet dieser Sattler an, da kannst du dir ja auch ein Komplettangebot holen: Autosattlerei AS -----> Shop


Gruß, Martin

 
Helixaner
Beiträge: 1.027
Punkte: 1.027
Registriert am: 14.07.2012


RE: Sitzbank beziehen ... Quellen in Rhein-Main?

#3 von urban warrior , 20.05.2015 09:38

Hallo Namensvetter,

die Infos sind doch schon mal gut. Ich werde mich mal mit den Frankfurter Leder Designern unterhalten.

Außerdem schrieb ich "nicht exorbitant". Mir ist schon bewußt, dass gute Arbeit ihren Preis hat ... ich will ja für meine Arbeit auch fürstlich entlohnt werden . Aber man steckt halt etwas zwischen den Dingen. Da ich für mein Gespann noch viel aufwenden muss um es zu meiner vollsten (oder vollst möglichen) Zufriedenheit fertigzustellen, muss ich auch sehen, wo die Kosten bleiben. Ich muss es auch stemmen können. Ich möchte halt das es "irgendwann" in einem Zustand ist, in dem ich nicht alle paar Wochen unter dem Teil liegen möchte um zu schauen, was jetzt schon wieder kaputt ist. Und der Zustand der Sitzbank gehört da halt auch dazu. Mich nervt es bei jeder Reparatur, bei der ich die Sitzbank abnehme, zu sehen, wie das Wasser da raus läuft. Das kann doch nur in eine Schimmelkultur ausarten.

Da wären wir halt wieder bei dem Spruch, den ich mir von meinem Mitschrauber Pit angehört habe: "Du wirst erst Ruhe haben, wenn Du jede Schraube an dem Ding einmal auf und wieder zugedreht hast!"

Die Preise der Frankfurter Leder Designer scheinen mir recht annehmbar zu sein. Schauen wir mal.

Danke jedenfalls für die Info!

Cheers
(Der andere) Martin

 
urban warrior
Beiträge: 460
Punkte: 460
Registriert am: 26.07.2012


RE: Sitzbank beziehen ... Quellen in Rhein-Main?

#4 von urban warrior , 19.05.2016 10:21

Moin!

Getreu dem immer wieder zitierten Motto: "Was lange gärt, wird endlich Wut!" ... oder so ähnlich ... hat sich für mich endlich eine Möglichkeit eröffnet, meine Sitzbank beziehen zu lassen. Die eine Adresse (Auto Leder Design) aus einem der älteren Posts war nicht mehr im Web zu finden, als ich mal nachfragen wollte.

Ich habe zwar nur ein sehr kleines "Personal Network" aber über einen bekannten KFZ-Mechatroniker-Meister bin ich an eine Adresse gekommen, bei der ich meine Sitzbank nicht durch die halbe Republik schicken muss, oder eine komplizierte Anfrage starten muss, um meine Sitzbank beziehen lassen zu müssen.

Die Unterhaltung war sehr nett, es kamen viele Vorschläge. Wobei ich ganz klar ein "Form Follows Function" signalisiert habe. Mir kommt es auf Haltbarkeit und Wasserbeständigkeit an. Da ich Laternenparker bin, leider im Hessischen Regenwald wohne und einen "schweren Arsch" habe ...

Da es quasi "unter der Hand passiert", weiß ich jetzt nicht, wie lange die "Sattlerin" brauchen wird und ich bin jetzt schon sehr gespannt auf das Ergebnis. Die Sitzbank wird schwarz. An der eigentliche Sitzfläche kommt ein rutschhemmender Bezug zum Einsatz und als "Umrahmung" (senkrechte Flächen) ein normaler Motorrad-Sitzbank-Bezug. Ich habe schon mal ein Bild von einer anderen Sitzbank für ein "normales" Mopped gesehen, welches sie neu bezogen hat. Und das sah ziemlich gut aus.

Sobald ich was in der Hand habe, werde ich wieder berichten.

Und nun: "I shiver with antici ... pation!"


Cheers
(Der andere) Martin
-----------------------------------------------------------------------
97er Honda CN250 (Daily Runner)
93er Honda CN250 mit Heigl Chip SW (aktuell Baustelle)
87er Yamaha XT350 (Baustelle)
80er Yamaha XT500 (kurz vor TÜV)

Und isch 'abe gar keine Auto, Signorina!

 
urban warrior
Beiträge: 460
Punkte: 460
Registriert am: 26.07.2012

zuletzt bearbeitet 19.05.2016 | Top

RE: Sitzbank beziehen ... Quellen in Rhein-Main?

#5 von HansHelix , 20.05.2016 09:31

Hallo Martin,

ich weiß nun nicht wie weit Dein "Rhein-Main-Gebiet" geht, ich habe auch lange gesucht, meist trifft man auf Blender und Schwätzer. Empfehlen kann ich den Rondorff hier in Mainz.

Er hier wird von den "örtlichen" Autobauern und Stadtwerken regelmäßig beauftragt.

http://www.rondorff.de/index.php/leistungen

Aber ich denke, ich bin zu SPÄT
VG
Peter


 
HansHelix
Beiträge: 54
Punkte: 54
Registriert am: 27.07.2012

zuletzt bearbeitet 20.05.2016 | Top

RE: Sitzbank beziehen ... Quellen in Rhein-Main?

#6 von urban warrior , 20.05.2016 10:41

Moin Peter,

für die erste Sitzbank auf jeden Fall. Grundsätzlich bin ich ein global denkender Mensch, aber da ich halt derzeit nur mit 250cm³ unterwegs bin, schätze ich bei meinen Aktionen eine gewisse Nähe. Die Sattlerin wohnt quasi zwei, drei Orte weiter.

Ich schau mir einfach mal das Ergebnis an. Dann sehen wir weiter. Ich hatte der Sattlerin zwar schon eine zweite Sitzbank in Aussicht gestellt, worauf sie meinte, das wäre gut zu wissen, weil sie dann ihre "Schnittmuster" nicht entsorgen würde. Aber wie gesagt, erst mal das Ergebnis abwarten.


Cheers
(Der andere) Martin
-----------------------------------------------------------------------
97er Honda CN250 (Daily Runner)
93er Honda CN250 mit Heigl Chip SW (aktuell Baustelle)
87er Yamaha XT350 (Baustelle)
80er Yamaha XT500 (kurz vor TÜV)

Und isch 'abe gar keine Auto, Signorina!

 
urban warrior
Beiträge: 460
Punkte: 460
Registriert am: 26.07.2012

zuletzt bearbeitet 20.05.2016 | Top

RE: Sitzbank beziehen ... Quellen in Rhein-Main?

#7 von Kornfed , 22.05.2016 12:32

Ich habe mein Sitzbank beziehen lassen für 80 euro.
In Holland bei jemand vom ein Niederlandisches motor-forum.
|addpics|7vj-4-26fe.jpg,7vj-5-e9a8.jpg|/addpics|

Kornfed  
Kornfed
Beiträge: 13
Punkte: 13
Registriert am: 20.05.2016


RE: Sitzbank beziehen ... Quellen in Rhein-Main?

#8 von urban warrior , 22.05.2016 17:30

Gut geworden die Sitzbank. und Dein Helix sieht klasse aus. Besser als mein Daily-Pig ...


Cheers
(Der andere) Martin
-----------------------------------------------------------------------
97er Honda CN250 (Daily Runner)
93er Honda CN250 mit Heigl Chip SW (aktuell Baustelle)
87er Yamaha XT350 (Baustelle)
80er Yamaha XT500 (kurz vor TÜV)

Und isch 'abe gar keine Auto, Signorina!

 
urban warrior
Beiträge: 460
Punkte: 460
Registriert am: 26.07.2012


RE: Sitzbank beziehen ... Quellen in Rhein-Main?

#9 von urban warrior , 13.08.2016 16:27

Moin Allerseits,

hatte es irgendwie nicht geschafft mal ein Bild von meiner neuen Sitzbank zu schießen. Aber jetzt!

So schaut's aus:



Hat 140€ gekostet. Scheint ganz gut zu halten, war jetzt außer Schnee bei jedem Wetter mit unterwegs. Sitzbank vom Gespann habe ich auch schon beziehen lassen (identisch, bis auf die Aussparung im Sattel für die Streben zum Seitenwagen. Der Bezug in der Mitte ist rutschhemmend und sehr weich. Die Rückenpolster sind in der Mache. Mal sehen, wann ich die wieder bekomme.


Cheers
(Der andere) Martin
-----------------------------------------------------------------------
97er Honda CN250 (Daily Runner)
93er Honda CN250 mit Heigl Chip SW (aktuell Baustelle)
87er Yamaha XT350 (Baustelle)
80er Yamaha XT500 (kurz vor TÜV)

Und isch 'abe gar keine Auto, Signorina!

 
urban warrior
Beiträge: 460
Punkte: 460
Registriert am: 26.07.2012


RE: Sitzbank beziehen ... Quellen in Rhein-Main?

#10 von Lussofieber , 26.09.2016 14:46

Sieht sehr gut aus.

Gruß

Lussofieber  
Lussofieber
Beiträge: 85
Punkte: 85
Registriert am: 14.07.2016


   

Nummernschildgröße
Farbcode untere Verkleidung US Modell

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen