Helix Probesitzen Nr.1

#1 von Schlickrutscher , 30.05.2014 12:19

Hallo Forum!

Vor einer Woche konnte ich eine gute Helix mit nur 13.000 gefahrenen Kilometern zur Probe sitzen.
Für einen Zweibeiner gewiss nichts besonderes aber mit meiner Beinprothese etwas ganz besonderes.
Zu einer ausgiebigen Probefahrt ist es samt Freundin leider nicht gekommen, da die Sicherheit fehlte.

Mit meiner Chip gesteuerten Prothese hatte ich eine unpassende Standfestigkeit des Prothesenfusses
einmal auf dem ebenen Trittbrett und an der 90° Schräge vom Trittbrett. Habe mir nun aus zwei
Prothesen eine spezielle Mopedprothese gebastelt die mich auf Dauer FREI macht. Das Problem waren
die verschiedenen Winkel die der Fuß schnell ohne die 110 kg Belastung meines Körpers bei 200 cm
umsetzen sollte, sonst hat er nur mit der Ferse bzw Fußspitze den Kontakt zum Teer, Pflaster,
Schotter, Trittbrett mit verschiedenen Winkeln, was leicht unsicher ist bzw war.

Das Feintuning des hydraulischen mehrachsigen Prothesenfusses macht mein Orthopädietechniker.
Die ganze Prothesenspielerei findet ohne jegliche Gewährleistung des Herstellers der Prothese und
wird komplett in Eigenverantwortung auf mein eigenes RISIKO ausgeführt.

So weit so gut

 
Schlickrutscher
Beiträge: 77
Punkte: 77
Registriert am: 24.04.2014


RE: Helix Probesitzen Nr.1

#2 von urban warrior , 30.05.2014 17:29

Hi,

schon mal darüber nachgedacht ein Gespann zu fahren? Da käme es nicht so sehr auf Deine Standfestigkeit an, und wenn Du bei Deinen Prothesenmods mal danebenliegst und die Prothese es mal doch nicht mitmacht, hast Du ein drittes Rad als Sicherheit. Es sei denn das Thema Gespann liegt Dir so gar nicht. Es gibt auch Roller-Gespanne (Ich habe da gerade so eine "Leiche" wieder zum Leben erweckt). Ist halt vom Fahren her schon ein Bisschen was Anderes. Und was ich auch schon gesehen habe sind Roller-Trikes (also jetzt nicht mit zwei Rädern vorne, sondern hinten!).

Cheers
Martin

 
urban warrior
Beiträge: 482
Punkte: 482
Registriert am: 26.07.2012


RE: Helix Probesitzen Nr.1

#3 von Schlickrutscher , 02.06.2014 10:15

Moin!


Müsste so ein Helix-Gespann mal fahren, um mir ein genaues Bild machen zu können.
Vor vielen Jahren hatte ich ein Selbstbaugespann auf DR600 Basis mit Waspbeiwagen für das Grobe.

Probesitzen Nr1 war ja nicht schlecht und möchte gerne wissen wie es sich bei Nr35 anfühlt...
Werde mir dieses Jahr einen heissen Helix Stuhl in den Garten stellen und ein wenig üben.


Grüße von mir!

 
Schlickrutscher
Beiträge: 77
Punkte: 77
Registriert am: 24.04.2014


RE: Helix Probesitzen Nr.1

#4 von Schlickrutscher , 04.06.2014 10:33

Hallo Martin / urban warrior!


Habe jetzt erst deinen tollen Tröt >Helix Gespann mit Heigl Chip Seitenwagen< gefunden und lese alles mit grossen Interesse!
Ich bete zum Himmel dass mir sowas bei meiner ersten Helix erspart bleibt.


Habe die RV vorsichtshalber bei Mobile http://suchen.mobile.de/motorrad-inserat...Features=EXPORT und Ebay-Kleinanzeigen angeboten,
vielleicht gibt es ja jemanden mit dem ich einig werde.


Das bin ich letzten Samstag auf Tour auf frisch gemähten Rasen
Bild entfernt (keine Rechte)


Langsam muß was passieren, damit ich eine Helix bekomme.


Es grüsst noch ein Martin :-p

 
Schlickrutscher
Beiträge: 77
Punkte: 77
Registriert am: 24.04.2014


RE: Helix Probesitzen Nr.1

#5 von urban warrior , 05.06.2014 06:35

Hallo Martin,

tja, das war halt schon das was der Ami als "nasty surprise" bezeichnen würde. Mir war beim Kauf zwar klar, dass ich Arbeit haben würde, aber was ich dann so alles entdeckt habe, hat mich dann doch hin und wieder etwas erschreckt. Aber sie fährt und am Samstag will ich mal zum TÜV, denn der ist jetzt fällig. Ich werde über Erfolg oder Misserfolg berichten.

Die RV's sind coole Dinger. Erinnere mich noch gut an die RV90 von einem Kumpel mit der wir hin und wieder mal durchs Feld sind. Hat damals (1987) echt Spaß gemacht. Wenn der "dorige Zweedagder" nicht wäre ... als 4T würde es mich ja extrem reizen. Es gab mal von Yamaha eine 350er mit Ballonreifen, war der XT350 Motor drin. Findet man heute auch nur noch selten. Das Thema 2T vs. 4T hat mich ja zum Helix Gespann geführt. Ich hatte halt nicht genug Flocken für was richtig Großes (wobei mir von URAL und DNEPR abgeraten worden ist) und eine MZ wollte ich wegen dem Zweitakter nicht. Am Liebsten wäre mir ja ein MZ-Gespannfahrwerk mit 4T-Motor und Lastenseitenwagen gewesen ...

Cheers
(Der andere) Martin


 
urban warrior
Beiträge: 482
Punkte: 482
Registriert am: 26.07.2012

zuletzt bearbeitet 05.06.2014 | Top

RE: Helix Probesitzen Nr.1

#6 von Schlickrutscher , 09.06.2014 03:58

Moin!

Hier sind zu viele Martins unterwegs...

Bild entfernt (keine Rechte)

Habe aus Spaß mit dem Russischlernen angefangen und Ihr könnt mich gerne Sladkojechka (der Mann der gerne Süsses mag) nennen!
Seit dem bin ich auch im russischen Facebook http://de.wikipedia.org/wiki/Vk.com registriert, wo ich u.a. meine internationale Musik gespeichert habe. Von vk.com könnte Facebook.com noch einiges lernen was die Benutzerfreundlichkeit angeht, dagegen ist Facebook noch in der tiefsten Steinzeit.

Die RV125 die ich verkaufen wollte, steht immer noch bei mir als Deko rum. Muß noch einiges investieren, um sie TüVi fertig zu basteln.
Vielleicht baue ich noch sowas ein http://www.sausewind-shop.com/lichtmagne...CFVPJtAod0VgAYQ und tune sie etwas, dann wird sie unverkäuflich. Meine Freundin freut sich riesig, das ich die RV noch habe.

Die RV hatte ich viele Jahre als Flautenschieber hinten am VW-LT35 Wohnmobil auf dem Mopedträger überall mit auf Reisen.
Bei Ebay-Kleinanzeigen und Mobile.de wo ich die RV anbot, habe ich nur Dummpfbacken getroffen die von nichts Ahnung hatten und alles für 5 Euro haben wollten.

Bild entfernt (keine Rechte)

Habe mit dem Herrn Heigl telefoniert, ob er mir einen Seitenwagen an die RV montieren kann. Wäre wirklich eine nette Alternative.
Eine Suzuki RV125 hatte er noch nie bestückt. Er will es noch durchrechnen und mir ein Angebot schicken.

Sladkojechka

 
Schlickrutscher
Beiträge: 77
Punkte: 77
Registriert am: 24.04.2014


RE: Helix Probesitzen Nr.1

#7 von Karl-Heinz Rauscher , 06.02.2018 15:46

Hallo, nochmal den alten Threat wiederbeleben.

Es gibt mittlerweile von Skyjet einen 125er Viertakter, der wie die RV 125 ausschaut, dicke Reifen und so.
Bei uns in der Stadt fährt jemand diesen 4 Takter.
Ich hatte nach der Mopedzeit( so um Ende 1970er Jahre) auch eine metalicbraune RV 125.
Die hatte richtig Durchzug von unten her.
Wenn man vergleicht, wss die Dinger gut gepflegt, heute kosten, kaum zu glauben



Gruss

Charly

 
Karl-Heinz Rauscher
Beiträge: 135
Punkte: 135
Registriert am: 30.01.2018

zuletzt bearbeitet 06.02.2018 | Top

   

Windschutzscheibe wechseln
Helixparts Nachbau obere Verkleidung

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen