Schwingenhalterung abgebrochen

#1 von Bestmann , 19.02.2014 17:33

Moin moin,

Gestern wollten wir am Helix die Dichtung vom Auspuff wechseln. Dabei stellten wir fest, dass eine Halterung
für Auspuff und Schwinge ohne Schraube war.

Bild entfernt (keine Rechte)

Bei genauerer Betrachtung stellten wir fest, dass die Halterung am Motorblock abgerissen war.

Bild entfernt (keine Rechte)


Gibt es dafür eine Lösung oder kann man die obere Besfestigung vernachlässigen, weil die
Schwinge sich oben ja am Motorblock abstützt.

 
Bestmann
Beiträge: 33
Punkte: 33
Registriert am: 12.01.2014


RE: Schwingenhalterung abgebrochen

#2 von Helixaner , 19.02.2014 18:33

Hallo Bestmann,

das sind keine guten Nachrichten aus der Schrauberbude.
An abgebrochenen Haltelaschen sind schon viele Schrauber verzweifelt. Reparieren wird schwierig, am besten ist der Austausch des Gehäuse und sofortiges Aufbohren der Gewinde in den Laschen. Ich habe schon vor Jahren bei meinen Helixen gemacht und seitdem keine Probleme mit abgerissenen Schrauben oder gebrochen Haltelaschen. Edelstahl-Sechskantschrauben M8x60 mit Kontermutter verwenden.

Es gibt verschieden Ansätze, die Haltelaschen zu reparieren.

1.) Plastik-Stahl (z.B. von Weicon): damit die Lasche nachbilden und das Loch wieder aufbohren. Das Zeug scheint ziemlich gut zu sein, wurde sogar zur Ölwannenreparatur in einer Oldtimerzeitung verwendet und empfohlen. Das wäre mir einen Versuch wert.

2.) AL85Plus : damit kann man Gussteile löten. Hierzu muß allerdings der Motor raus und irgendwie angewärmt werden damit man die Temperatur vernünftig erreicht.

Viel Erfolg
Martin


 
Helixaner
Beiträge: 991
Punkte: 991
Registriert am: 14.07.2012

zuletzt bearbeitet 19.02.2014 | Top

   

Bremsbeläge vorne
Trommelbremse

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen