Hinterradbremse einstellen

#1 von DerBernd , 05.05.2024 14:40

Hallo Gemeinde,
ich wollte mal meine Hinterradbremse. Die ist ja simpel aufgebaut und zeigt ja auch den Verschleiß an. Laut der Anzeige ist ja auch alles im grüne Bereich.
So, nun wollte ich die Bremse nach stellen. Ich bockte den Helix auf, bewegte den Bremshebel an der Trommel bis zum Anschlag und drehte die Stellschraube fast bis zum erreichen des Hebels rein. Hebel losgelassen, Rad gedreht, läuft alles frei.
Tja und dann wollte ich die Bremse mal in Betrieb ausprobieren, aber die Helix sprang nicht mehrt an, der Anlasser drehte nicht.
Ich hatte ja nur die Bremse eingestellt, also die Schraube wieder gelöst, getestet, gelöst, getestet und nach ein paar Umdrehung ging es wieder.
Das ist doch nicht normal, oder? Was habe ich hier übersehen?

Hat da jemand eine Idee woran es liegen könnte?

Besten Dank vorab
DerBernd


 
DerBernd
Beiträge: 5
Punkte: 5
Registriert am: 24.02.2024


RE: Hinterradbremse einstellen

#2 von Helixaner , 05.05.2024 15:05

Hallo Bernd,

die Freigabe des Starters erfolgt über einen Schalter der unter der Tunnelabdeckung verbaut ist. Dieser Schalter ist mit der Fußbremse gekoppelt. Daher startet der Helix erst nach treten des Bremshebels. Wenn du die Bremse am Hinterrad eingestellt hast musst du den Schalter wieder entsprechend passend zum neuen Spiel einstellen. Dazu auf der linken Seite die kleine runde Abdeckung abhebeln und den Schalter an der Rändelscheibe mit einem Flachschraubendreher einstellen.


Gruß, Martin

 
Helixaner
Beiträge: 1.507
Punkte: 1.507
Registriert am: 14.07.2012


RE: Hinterradbremse einstellen

#3 von DerBernd , 05.05.2024 16:02

Hallo Martin,
danke für die Rückmeldung. Na das werde ich morgen glatt mal umsetzen.
Danke und Gruß

 
DerBernd
Beiträge: 5
Punkte: 5
Registriert am: 24.02.2024


   

Rauher Lauf nach langer Standzeit

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz