Rollertour nach Österreich

#1 von Christian , 22.07.2013 16:16

Hallo, ich habe kurzentschlossen mit dem Helix Urlaub in Österreich gemacht. Am Dienstag bei Trivago eine Unterkunft in Saalbach für Mittwoch bis Sonntag gebucht (Pension Michael für 31Euro die Nacht inkl. Frühstück, einfach top).

Am Mittwoch bin ich um 4.30Uhr in Hannover losgefahren, über Magdeburg, Halle, Nürnberg, München, Kufstein. Angekommen bin ich um 16Uhr in Saalbach bei schönstem Sommerwetter. Von hier aus habe ich dann täglich schöne Rollertouren auf diversen Pass-Straßen unternommen, z.B. Großglockner-Hochalpenstr., Gerlos-Alpenstr., Kitzbüheler Horn mit 22% Steigung usw.
Die Rückfahrt am Sonntag lief auch reibungslos ab, 9.15Abfahrt und zuhause angekommen um 21.30Uhr. Habe mir Zeit gelassen und viele Pausen gemacht und war noch im Autohof Berg essen.

Insgesamt bin ich in den 5Tagen 2.785km gefahren, habe 13xgetankt für 164,69Euro = 104,89l Super. Macht einen Durchschnittsverbrauch von 3,77l auf 100Km.

Der Helix Roller hat fast ohne Mangel durchgehalten, denn auf dem Rückweg bei Halle ist langsam die Auspuffdichtung weggebrannt. Da der Hinterreifen jetzt sowieso abgefahren ist, muß der Auspuff ja eh ab.

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß Christian


Sparsam_Zuverlässig_Kostengünstig_Langlebig_Bequem_Lastenesel_Wetterschutz
Wer bin ich?

 
Christian
Beiträge: 78
Punkte: 78
Registriert am: 18.07.2012


RE: Rollertour nach Österreich

#2 von Helixaner , 22.07.2013 18:00

Hallo Christian,

tolle Tour - tolle Bilder !
Da wird man ganz neidisch - sowas habe ich mir noch nicht zugetraut (mein Helix wirds warscheinlich besser überstehen als ich )

Grüße von der Osteeinsel Fehmarn - leider ohne Helix

Martin

 
Helixaner
Beiträge: 988
Punkte: 988
Registriert am: 14.07.2012


RE: Rollertour nach Österreich

#3 von Balihelix , 01.08.2013 08:36

WOW!!!!!

Meinen größten Respekt vor so einer langen Tour... Bist du die alleine gefahren???

LG JayBee


-------------------------------------------------------------------------------------------
.... wenn ich Mercedes fahren will, ruf ich mir ein Taxi...

 
Balihelix
Beiträge: 122
Punkte: 124
Registriert am: 16.07.2012


RE: Rollertour nach Österreich

#4 von Christian , 01.08.2013 18:11

Hallo,

ja, da bin ich allein gefahren. War kurzfristig geplant und wollte auch alleine.

Planung für nächstes Jahr:

Entweder in die Schweiz oder mit Zwischenübernachtung nach Kroatien und dann schön die Küstenstr. runter.

Gruß Christian


Sparsam_Zuverlässig_Kostengünstig_Langlebig_Bequem_Lastenesel_Wetterschutz
Wer bin ich?

 
Christian
Beiträge: 78
Punkte: 78
Registriert am: 18.07.2012


RE: Rollertour nach Österreich

#5 von Schlickrutscher , 02.05.2014 00:03

Hallo Christian!


Stramme Leistung von dir!

Sowas kriegen manche Großbiker nicht alleine auf die Reihe. Gratulation!!!

Früher wohnte ich in Seelze bei Garbsen und kenne die Strecken durch die Lande.

Wie flott bist du denn unterwegs gewesen?

Für die nächste Tour wäre sowas interessant: nennt sich im Amiland Tour Tank und könnte man leicht selber bauen. Mit der Umhüllung ist der Tank sehr unauffällig und man kann auf einen abschliessbaren Tankdeckel verzichten. Zwischen den Beinen ist reichlich Platz. Ein dickes Rohr und zwei Deckel vom Schrott ein grosses und ein kleines Loch gebort, ein bischen geschweißt oder gelötet und es wird viel Geld gespart. Danach mit 0,3 Bar Luftdruck abdrücken und die Schweißnähte mit Pril-Wasser einpinseln, so erkennt man Undichtigkeiten. Es gibt passende Einschweißtankdeckel und Zubehör für wenig Geld im Internet zu kaufen und fürs machen braucht man nur etwas Geduld. Du könntest alles auch löten ist vielleicht einfacher Danach brauchst du nur halb so oft nachtanken.

Grüße

 
Schlickrutscher
Beiträge: 77
Punkte: 77
Registriert am: 24.04.2014


RE: Rollertour nach Österreich

#6 von Schlickrutscher , 02.05.2014 00:11

Habe dir einige Links gepostet, wo sind die denn geblieben??? *am Kopf kratz* ???

Ich versuche es ohne den URL-Linksteller:

http://photos.imageevent.com/motorbiker/...cs/TourTank.jpg

http://s902.photobucket.com/user/kvphone...caf45d.jpg.html

Finde ich genial, weil man niemals an einen Zusatztank denken würde:
http://www.rswarrior.com/forums/_Upload/...ourTankpost.jpg

Dann was über das Löten:
http://www.liegerad-online.de/dengeln.php

Viel Spaß!

 
Schlickrutscher
Beiträge: 77
Punkte: 77
Registriert am: 24.04.2014


RE: Rollertour nach Österreich

#7 von Rat-Helix , 21.04.2015 16:43

Schöne Tour! Ich habe sowas zu zweit auf der Vespa gemacht, ähnlich viele KM, aber in 3 Wochen. Von Wien-Maribor-Triest-Venedig-Rimmini-San Marino-Imola-Gardasee-Brenner-Großglockner Liezen-Wien. Und noch viele Stationen mehr.
In einem Monat geht es durch die Dolomiten zum Gardasee, diesmal mit dem Helix. Was ich mich frage: Muss der Vergaser in der Höhe magerer bedüst werden? Die 2-Takter reagieren da schon mal empfindlich. Manch einer kommt mit Standart Set Up ab 2300m Höhe sonst nicht weiter.

LG, Stefan

 
Rat-Helix
Beiträge: 36
Punkte: 36
Registriert am: 29.03.2015


RE: Rollertour nach Österreich

#8 von Christian , 05.05.2015 21:04

Der Motor lief ohne Umbedüsung problemfrei, auch beim Anlassen.

Einen Leistungsverlust konnte ich nicht direkt bemerken, der Helix zog jeden Hügel munter hoch.


Sparsam_Zuverlässig_Kostengünstig_Langlebig_Bequem_Lastenesel_Wetterschutz
Wer bin ich?

 
Christian
Beiträge: 78
Punkte: 78
Registriert am: 18.07.2012


RE: Rollertour nach Österreich

#9 von MKG , 11.09.2015 16:02

Bist du da Autobahn gefahren? Ich schaffe das nie in einem Tag und das von PB aus.

MKG  
MKG
Beiträge: 38
Punkte: 38
Registriert am: 08.09.2015


RE: Rollertour nach Österreich

#10 von urban warrior , 31.07.2016 14:24

Mahlzeit Allerseits,

bin gestern aus dem Urlaub zurück. Wir waren, wie eigentlich jedes Jahr, in AT am Thannberg in Taxenbach, nicht allzuweit von Bruck/Zell am See. Und wie schon so oft, hat wieder der Großglockner nach uns gerufen. Dieses Mal schön an der Pasterze entlang gewandert. Gibt "große" Pläne für's nächste Jahr ... wandern nicht klettern! Das fange ich nicht mehr an!

Jedenfalls musste ich bei der Auffahrt, als wir die ganzen Motorräder gesehen haben, wieder an Christians Ausflug mit der Helix in die Alpen denken. Ich habe diesen Gedanken mit meiner Freundin geteilt und sagte dann, dass es früher Leute gab, die mit 'ner Vespa von DE nach IT in den Urlaub gefahren sind. Es war eigentlich mehr als eine Art Bestätigung für mich gemeint, weil ich Chistians Fahrt sehr bewundere und mir vor Augen halten wollte, dass sogar Leute mit "schwächeren" Fahrzeugen als einer Helix solche Fahrten angehen. Und was musste ich dann sehen?

Bild entfernt (keine Rechte)

Ein junger Mann aus Stuttgart ist mit seiner Schwalbe da hoch gezockelt ... an den steilen Stücken mit 10 Kmh! Er wollte an diesem Tag noch bis Klagenfurt weiterfahren. Wir haben uns kurz unterhalten und ich habe ihm nach dem netten Gespräch noch eine gute Weiterfahrt gewünscht.


Cheers
(Der andere) Martin
-----------------------------------------------------------------------
97er Honda CN250 (Daily Runner)
93er Honda CN250 mit Heigl Chip SW (aktuell Baustelle)
87er Yamaha XT350 (Baustelle)
80er Yamaha XT500 (kurz vor TÜV)

Und isch 'abe gar keine Auto, Signorina!

 
urban warrior
Beiträge: 435
Punkte: 435
Registriert am: 26.07.2012


RE: Rollertour nach Österreich

#11 von Zuckerrohr , 18.08.2016 08:56

Moin,
Ich sehe kein Problem mit dem Helix
durch die Alpen zu fahren. Da ist genug
Dampf vorhanden.Drei Kumpel und ich waren
vor 3 Jahren mit einer Schwalbe einer S 53 einer
SR 50 und einer S 51 in Norwegen und da geht es auch
richtig hoch.Alles locker gelaufen.Mein S 53 hatte
schon 70000 km auf dem Motor,allerdings hatte ich bei
20000 den Motor auf und Westlager von SKF verbaut.
Nun aber zurück zum Honda.
Ich würde mit dem Helix quer durch Europa fahren
mit einem super Gefühl.Gibt es wirklich ein noch
solideres und zuverlässigeres Zweirad?
Das zieh ruhig durch,mit dem Helix in den Bergen macht Spaß.
Damit kannst du locker noch einen Bus überholen und
brauchst dich nicht Dieselqualm voll blasen lassen.

Gruß, Dieter.


Auch schöne Dinge dürfen manchmal schmutzich sein. ;-)


http://www.schweger-italotreffen.de/

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
Zuckerrohr
Beiträge: 688
Punkte: 689
Registriert am: 21.07.2012

zuletzt bearbeitet 18.08.2016 | Top

   

Tour zum Bodensee

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen