Variomatik Malossi Multivar 2000

#1 von supertevran , 30.06.2020 20:49

Hallo

Wollte mal in die Runde fragen ob jemand die og. Variomatik verbaut hat und kann berichten wie die Erfahrungen damit sind.

Bislang war ich ja immer skeptisch was derlei Tuning-Teile anbelangt.

Wurde aber sozusagen vom Saulus zum Paulus seit ich so eine Multivar in meinen Honda Vision 50 - 4T eingebaut habe.
Der kleine Floh war nach dem Wechsel auf die Multivar nicht mehr wiederzuerkennen. Lief er (nagelneu übrigens) bei 47 km/h stotternd gegen eine imaginäre Wand dreht er nun völlig befreit auf und aus.
Aus 47 km/h sind lockere 57 km/h geworden. Geht es nur ganz, ganz leicht bergab sind 65 km/h auch kein Problem und das alles bei gefühltem nicht erhöhten Drehzahlniveau.
Wie gesagt - die Vision ist kein 2-Takter sondern ein 4-Takter mit Einspritzung! Ansonsten ist alles serienmässig!

Ich wage kaum zu hoffen wenn ein ähnlicher Effekt beim Helix zu erzielen wäre. Ich beklage mich nicht über den Anzug bzw. Durchzug. Aber ein klein wenig mehr Höchstgeschwindigkeit wäre mir beim Überholen doch manchmal ganz recht.
Im Normalbetrieb fahre ich eh kaum 100 aber manchmal muß es halt doch mal kurz schneller gehen.


supertevran  
supertevran
Beiträge: 153
Punkte: 153
Registriert am: 18.04.2019

zuletzt bearbeitet 01.07.2020 | Top

RE: Variomatik Malossi Multivar 2000

#2 von Zuckerrohr , 01.07.2020 09:14

Wo soll der Speed beim Helix herkommen?
Da geht doch nix mit Übersetzung.
Da braucht der Motor mehr Dampf.
Oder du machst da einen Streamliner von.
So eine Vario sorgt eben dafür das der Motor im kräftigsten Bereich die beste Übersetzung zum Vortrieb hat ab 80 macht die eh nix mehr.Da steigt nur noch die Motordrehzahl für die Geschwindigkeit.
Die richtigen Käseecken rein die Dr.Pulley Hitcutch und die gefräste Polini Speedbell.
Da geht der ab wie die Lutzi aus dem Stand. Kein Vergleich zur orginal Gummiband Kupplung und Vario.
Gas auf und das drückt nach vorn.
Und und ich sind mal zwei Beschleunigungsrennen gefahren,
Er mit getunten Motor und originalem Antrieb,ich mit orginal Motor und dem von mir beschriebenem Zubehör.
Alleine besetzt hatte Ulf auf 100 m
etwa 5 m Vorsprung.
Mit zwei Personen war ich beim zweiten Lauf 5 m vor.

Gruß Guter Friedrich.


Auch schöne Dinge dürfen manchmal schmutzich sein. ;-)


http://www.schweger-italotreffen.de/

 
Zuckerrohr
Beiträge: 909
Punkte: 910
Registriert am: 21.07.2012


RE: Variomatik Malossi Multivar 2000

#3 von supertevran , 01.07.2020 13:37

Hallo Friedrich

Danke für Deine Nachricht und das Plädoyer zu den Dr. Pulley Rollen, der Dr. Pulley Kupplung und dem Polini Zauberriemen.

Meine Frage lautete aber - wer hat so eine Multivar 2000 im Helix verbaut und kann darüber berichten.
Vielleicht findet sich ja noch jemand mit persönlichen Erfahrungen zu dieser Variomatik im Helix.


supertevran  
supertevran
Beiträge: 153
Punkte: 153
Registriert am: 18.04.2019

zuletzt bearbeitet 01.07.2020 | Top

RE: Variomatik Malossi Multivar 2000

#4 von Penner , 02.07.2020 08:04

Ich habe eine Multivar mit 14 gr Rollen.
Die hatte ich mal eine Zeit montiert und baue ich ab und zu nochmal ein, wenn mir nach Beschleunigung ist, weil der Motor damit in mittleren Gesvchwindigkeiten höher dreht. Die Endgeschwindigkeit ändert sich nicht.

Grüße
Ulf

Penner  
Penner
Beiträge: 388
Punkte: 388
Registriert am: 26.11.2014


RE: Variomatik Malossi Multivar 2000

#5 von supertevran , 02.07.2020 10:37

Hallo Ulf

Vielen Dank für Deinen Bericht! Eine Verbesserung der Beschleunigung ist leider nicht das primäre Ziel welches ich mit der Multivar zu erreichen erhoffte.
10 km/h mehr Endgechwindigkeit - wie beim Vision mit der Multivar - das wär's gewesen!
Obenheraus etwas mehr Dampf damit das überholen, wenn es denn schon mal sein muß, risikoärmer wird - das muß ich mir dann halt abschminken ;-)

supertevran  
supertevran
Beiträge: 153
Punkte: 153
Registriert am: 18.04.2019


   

Schwingenaufhängung
Frage zur Länge Antriebsriemen

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz