Reifen wechseln ohne Reifenhändler

#1 von 5Helixe , 24.03.2019 09:21

Wollte mal fragen, hat von Euch schon mal jemand einen Reifen gewechselt.
Ich meine unterwegs mit Montierhebeln. etc.
Geht das gut ?


Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
5Helixe
Beiträge: 110
Punkte: 110
Registriert am: 22.07.2018

zuletzt bearbeitet 24.03.2019 | Top

RE: Reifen wechseln ohne Reifenhändler

#2 von Ekke , 24.03.2019 09:41

Das läuft nicht, denn man bekommt den Reifen nicht vom Felgenrand heruntergedrückt.
Hartholzkeil und schwerer Hammer der fehlt bei der Arbeit.
Ohne Reifenabdrückgerät ist es sehr mühsam.

 
Ekke
Beiträge: 323
Punkte: 323
Registriert am: 23.09.2018


RE: Reifen wechseln ohne Reifenhändler

#3 von Helixaner , 24.03.2019 10:25

Warum sollte man das tun ?
Für unterwegs gibt es Reifendichtmittel und ein Reifenhändler ist in der Regel auch nicht allzuweit weg.
Dort läßt man dann im Falles des Falles bequem den Reifen reparieren.
Außerdem hatte ich in meiner ganzen Motorradfahrzeit (mittlerweile 40 Jahre) noch nie unterweg einen Plattfuß. Der letzte war mit dem Mofa auf Urlaubstour bei Lüneburg und da hat auch schon Reifendichtmittel ausgereicht um zum Reifenhändler zu kommen.
Das Risiko ist für mich also sehr überschaubar


Gruß, Martin

 
Helixaner
Beiträge: 1.268
Punkte: 1.268
Registriert am: 14.07.2012


RE: Reifen wechseln ohne Reifenhändler

#4 von Penner , 24.03.2019 10:30

Wenn du geübt bist, bekommst du das mit Montierhebeln auch am Straßenrand hin.
Aber du mußt ja auch noch die Räder ausbauen und permanent das ganze Werkzeug mitschleppen.

Penner  
Penner
Beiträge: 388
Punkte: 388
Registriert am: 26.11.2014


RE: Reifen wechseln ohne Reifenhändler

#5 von 5Helixe , 24.03.2019 12:12

Alles klar, ich danke euch
Ich fahre halt manchmal in der Pampa rum.
Wollte nur mal Wissen ob es schon mal jemand gemacht hat.

Gruß
Armin

 
5Helixe
Beiträge: 110
Punkte: 110
Registriert am: 22.07.2018


RE: Reifen wechseln ohne Reifenhändler

#6 von bulli77 , 24.03.2019 12:27

Ein geiles Bild!!!

Ich wechsel zu Hause zwar meine Reifen selbst, aber unterwegs nicht. Bei längerer Tour kommt Pannenspray mit

Grüße, Andreas

 
bulli77
Beiträge: 166
Punkte: 166
Registriert am: 04.11.2013


RE: Reifen wechseln ohne Reifenhändler

#7 von Helixaner , 24.03.2019 12:40

Geiles gestelltes Bild

Das Rad liegt am Straßenrand und der Auspuff ist noch angeschraubt ?? Geht bei meinem Helix so nicht .


Gruß, Martin

 
Helixaner
Beiträge: 1.268
Punkte: 1.268
Registriert am: 14.07.2012


RE: Reifen wechseln ohne Reifenhändler

#8 von urban warrior , 24.03.2019 12:58

Zitat von Penner im Beitrag #4
Wenn du geübt bist, bekommst du das mit Montierhebeln auch am Straßenrand hin.
Aber du mußt ja auch noch die Räder ausbauen und permanent das ganze Werkzeug mitschleppen.


... und einen ( oder doch beide? Denn wer weiß welcher Reifen kaputt geht ) Reifen dabei haben ... da Vorder- und Hinterrad unterschiedliche Dimensionen haben ( was für mich eins der wenigen Mankos am Helix ist ).

Zugegeben ... ich hatte mal den Fall, dass ich mir eine Schraube ins Hinterrad eingefahren habe. Ich hatte ( teilweise... ) Glück, da es nicht weit weg von mir Daheim passiert ist. Trotzdem war das Heimschieben ( überwiegend bergauf ) PITA ... haben wir auch nur zu zweit geschafft, da man in kürzester Zeit ziemlich ausgepumpt ist. Aber zu einer Reparatur an der vielbefahrenen Straße hatte ich keine Lust.


Cheers
(Der andere) Martin
-----------------------------------------------------------------------
97er Honda CN250 (Daily Runner)
93er Honda CN250 mit Heigl Chip SW (aktuell Baustelle)
90er Yamaha XJ 900 F
87er Yamaha XT350 (Baustelle)
80er Yamaha XT500 (kurz vor TÜV)

 
urban warrior
Beiträge: 561
Punkte: 561
Registriert am: 26.07.2012


RE: Reifen wechseln ohne Reifenhändler

#9 von 5Helixe , 24.03.2019 14:45

Hallo Martin,
du hast das Richtig erkannt, Auspuff dran warum ?
Ich hatte noch ein Helix Hinterrad in der Nähe geholt, das wollte ich einbauen und dann zum Reifenhändler fahren, das ging aber nicht, weil es eine Stahlfelge war und die hatte nicht gepasst.
Gut gesehen, super !


 
5Helixe
Beiträge: 110
Punkte: 110
Registriert am: 22.07.2018

zuletzt bearbeitet 24.03.2019 | Top

RE: Reifen wechseln ohne Reifenhändler

#10 von sinus , 24.03.2019 22:04

Hallo, natürlich geht das auch abseits ADAC Reichweite, mit entsprechenden Tools sogar Schmerzfrei.
Allerdings speziell beim Helix (Auspuff abbauen und und ) schlauchlos sowieso, pannenspray rein, und ab zum Zivilisation
Als Beispiel die funktionieren. Getestet auf Africa twin und GS
https://m.youtube.com/watch?v=zjBHLPONZGs


.

 
sinus
Beiträge: 12
Punkte: 12
Registriert am: 09.11.2018


RE: Reifen wechseln ohne Reifenhändler

#11 von josefus , 25.03.2019 08:27

Zitat von 5Helixe im Beitrag #1
Wollte mal fragen, hat von Euch schon mal jemand einen Reifen gewechselt. Ich meine unterwegs mit Montierhebeln. etc. Geht das gut ?


Ich sehe da unterwegs (für mich) keinen Anlass dazu. Wenn der Reifen abgefahren ist und erneuert werden muss mache ich das zu Hause und einen Platten am Schlauchlosreifen flicke ich am Fahrzeug im eingebauten Zustand. Am Geländewagen bzw Auto habe ich das ab und zu mal und deswegen meistens Flickzeug und Kompressor dabei. Geht relativ flott: Fahrzeug mit Wagenheber anheben. (Rad kann normalerweise drauf bleiben) Stelle suchen (meistens, ca zu 90%, steckt ein spitzer Gegenstand wie Nagel, Schraube etc) in der Lauffläche, diesen raus ziehen, mit dem Werkzeug aufarbeiten und Flicken einbringen, aufpumpen… fertig, und weiterfahren. Am Roller hatte ich das auch schonmal am Hinterrad und Zuhause genauso repariert.

Geht aber nicht bei einem großen Loch bzw Schlitz und/oder wenn die Karkasse beschädigt ist!!! Deswegen sollte man wissen was man tut und es eventuell mal zu Hause ausprobiert haben, Und wenn man den Reifen ohne Luft kaputt gefahren hat (Karkasse kann im Aufbau Schaden genommen haben), darf und sollte man ihn natürlich auch nicht mehr verwenden!!!

Beim Roller kann man das unterwegs auch so machen, man muss vorbeugend ein kleines Flickzeug (siehe unten) für 4 Euro kaufen und eine Handpumpe mitnehmen.

Lg
joe

Beispiele Flickzeug:
https://www.ebay.de/itm/SCHLAUCHLOS-REIF...&frcectupt=true
https://www.ebay.de/itm/Roller-Motorrad-...&frcectupt=true

Beispiel Motorradluftpumpe:
https://www.ebay.de/itm/Fahrrad-Motorrad...OhjJOy32fz2EDlA


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
josefus
Beiträge: 111
Punkte: 111
Registriert am: 22.08.2018

zuletzt bearbeitet 25.03.2019 | Top

RE: Reifen wechseln ohne Reifenhändler

#12 von ruezi , 27.03.2019 10:50

Für Unterwegs ein Schlauchlos Reparaturset - das hielt bei mir sogar von Italien bis nach Wien ohne Probleme - Die Sprays mag ich überhaupt nicht. Die mögen vielleicht kurzfristig helfen, aber versauen auch innen alles. Beim Reparatursetz wird vulkanisiert und hält bombig.
Ich hab einmal den 10" Hinterradreifen händisch gewechselt.... nie mehr wieder! Das war eine Plackerei trotz drei 50cm Montiereisen... war wesentlich schwerer zu montieren als der Reifen auf meiner Transalp.

ruezi  
ruezi
Beiträge: 59
Punkte: 59
Registriert am: 03.09.2018


RE: Reifen wechseln ohne Reifenhändler

#13 von Penner , 27.03.2019 12:42

Ich bin auch ein großer Freund der Schlauchlos Reparatur-Sets.
Beim Klassiker Nagel/Schraube in der Lauffläche gib es nichts Besseres.


Penner  
Penner
Beiträge: 388
Punkte: 388
Registriert am: 26.11.2014

zuletzt bearbeitet 27.03.2019 | Top

   

MAXI DELTA SYSTEM (CLUTCH BELL Ø 135) 5216184
Anfahrdrehzahl

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz