VERKAUFT - Dr. Pulley Käseecken 21 gr.

#1 von ost , 25.06.2018 11:37

Hallo,

habe die Dr. Pulleys leider etwas zu leicht gekauft. Beschleunigung ist gut, jedoch ist mir die Anfahrdrehzahl zu hoch. Falls ich die hier losbekomme würde ich mir 24 g holen.

Grüße
Oliver


ost  
ost
Beiträge: 282
Punkte: 282
Registriert am: 22.05.2018

zuletzt bearbeitet 04.04.2019 | Top

RE: Dr. Pulley Käseecken 21 gr.

#2 von Christian , 25.06.2018 22:34

Hallo,

für die Anfahr-/Einkuppeldrehzahl sind eigentlich mehr die Riemenbreite und die Kupplungsfedern verantwortlich. Auf jedenfall sollten 21gr. Pulleys keine Probleme bereiten.

Welchen Antriebsriemen fährst du denn?

Gruß Christian


Sparsam_Zuverlässig_Kostengünstig_Langlebig_Bequem_Lastenesel_Wetterschutz
Wer bin ich?

 
Christian
Beiträge: 85
Punkte: 85
Registriert am: 18.07.2012

zuletzt bearbeitet 25.06.2018 | Top

RE: Dr. Pulley Käseecken 21 gr.

#3 von ost , 26.06.2018 09:21

Hallo Christian,

ich fahre den Bando-Riemen, der als Originalriemen empfohlen wird. Die Breite ist identisch zum Originalen. Wie gesagt, das Fahrverhalten ansonsten ist einwandfrei, nur die höhere Drehzahl stört mich etwas. Ich komme mir beim Anfahren manchmal wie auf einer 50er vor. Auch bei 50 km/h habe ich das Gefühl, dass mit den Originalrollen die Drehzahl geringer war. Es verhält sich so, dass die Kupplung lange schleift und der Kraftschluss dann zwischen 18 und 20 km/h relativ abrupt kommt. Dabei sollten die Pulleys ja gerade die Drehlzahl senken und nur beim Beschleunigen oder am Berg die Drehzahl erhöhen. Die Höchstgeschwindigkeit ist leider auch etwas geringer als mit den Originalrollen.
Ich muss aber auch zugeben, dass ich die Vario nur penibel vom Fett gereinigt habe, jedoch nicht stundenlang alles blankgeschliffen habe, wie manche das machen.

Lassen sich die Originalrollen auch ohne Fett betreiben?

Grüße
Oliver

ost  
ost
Beiträge: 282
Punkte: 282
Registriert am: 22.05.2018


RE: Dr. Pulley Käseecken 21 gr.

#4 von Christian , 26.06.2018 22:40

Hallo Oliver,

die Originanalrollen können nur mit Fettfüllung betrieben werden, da sie keine selbstschmierenden Eigenschaften haben.

Vermute bei dir, daß die Pulleys beim Einbau verrutscht sind. Würde ich nochmal nachschauen. Der korrekte Sitz der Pulleys ist wichtig.

Entfetten der Fettreste in der Vario klappt mit einem kleinen Pinsel und Bremsenreiniger.

Gruß Christian


Sparsam_Zuverlässig_Kostengünstig_Langlebig_Bequem_Lastenesel_Wetterschutz
Wer bin ich?

 
Christian
Beiträge: 85
Punkte: 85
Registriert am: 18.07.2012


RE: Dr. Pulley Käseecken 21 gr.

#5 von urban warrior , 27.06.2018 06:20

Moin,

korrigiert mich, wenn ich das falsch interpretiere, aber ...

Die Gewichte haben doch nur Einfluss auf das "Regelverhalten" der Vario, sprich leichtere Gewichte gleich "hochregeln" erst bei höherer Drehzahl. Für das Einkuppeln ist doch trotzdem die Fliehkraftkupplung zuständig und die sollte doch bei erhöhter Drehzahl eher besser einkuppeln als bei Niedriger???


Cheers
(Der andere) Martin
-----------------------------------------------------------------------
97er Honda CN250 (Daily Runner)
93er Honda CN250 mit Heigl Chip SW (aktuell Baustelle)
90er Yamaha XJ 900 F
87er Yamaha XT350 (Baustelle)
80er Yamaha XT500 (kurz vor TÜV)

 
urban warrior
Beiträge: 561
Punkte: 561
Registriert am: 26.07.2012

zuletzt bearbeitet 27.06.2018 | Top

RE: Dr. Pulley Käseecken 21 gr.

#6 von ost , 27.06.2018 15:47

Hallo Christian,

ich habe schon bei meheren Varios die Käseecken eingebaut. Die Einbaulage ist mir klar und entfettet habe ich das ganze natürlich mit Bremsenreiniger. Verrutschen sollten die Ecken nicht, da man hinten die Platte mit Gummidichtung wieder festschraubt. Wenn doch, dann sind die Pulleys für die Vario der Helix wohl eine Fehlinvestition. Da das Schaltverhalten jedoch an sich in Ordnung ist, nur die (Anfahr)-Drehzahl zu hoch ist, denke ich einfach, dass die Pulleys zu leicht sind.
Ich weiß, hier werden sogar 19g empfohlen, aber dann fährt sich der Roller wohl wie eine Kreissäge und das passt irgendwie nicht zum sonst gemütlichen Fahrgefühl der Helix, oder?

@Urban warrior, zu leichte Gewichte werden mangels Fliehkraft später nach außen geschleudert, deshalb deshalb die höhere Anfahrdrehzahl. Die Kupplung rastet hinten bei der gleichen Drehzahl ein, da der Riemen vorne jedoch ncoh nicht gestiegen ist, wegen der leichteren Gewichte, ist die Übersetzung zu gering, dass hinten die Kupplung greifen würde. Das tut sie dann eben erst bei höherer Drehzahl bei leichten, und bei niedrigerer Drehzahl bei schweren Gewichten.

Grüße
Oliver

ost  
ost
Beiträge: 282
Punkte: 282
Registriert am: 22.05.2018


RE: Dr. Pulley Käseecken 21 gr.

#7 von Zuckerrohr , 27.06.2018 19:35

Moin,
wenn die Vario bei der Montage mit den Pulleys nicht Richtung Motorgehäuse gedrückt wird solange bis der Riemen aufliegt können die Käseecken doch kippen.Ich bin immer noch der Meinung das ist ein Montagefehler.Bei mir funzen die 19g Pulleys doch auch bei normaler Drehzahl.Das war mit der orginal Kupplung so und das ist nun mit der Hitclutch Kupplung von Dr. Pulley genauso.Die Hitclutch hat übrigens 4 Sätze verschiedene Federn mit der die
Einkuppeldrehzahl eingestellt werden kann.Ich hab die gelben Federn verbaut und die Einkuppeldrehzahl ist fast wie orginal.

Gruß, Dieter Friedrich.


Auch schöne Dinge dürfen manchmal schmutzich sein. ;-)


http://www.schweger-italotreffen.de/

 
Zuckerrohr
Beiträge: 909
Punkte: 910
Registriert am: 21.07.2012


RE: Dr. Pulley Käseecken 21 gr.

#8 von ost , 28.06.2018 12:40

Hallo,

eigentlich wird ja der Deckel mit der Gummidichtung als letztes aufgeschraubt. Somit ist es relativ schwer, die Andruckplatte dauernd gegen die Rollen zu drücken. Man müsste von hinten in das verbleibende Loch greifen.
Ich frage mich, ob man diese Platte braucht, da die Pulleys ja trocken gefahren werden. Sie sollte ja nur das Fett in der Vario halten. Ohne den Deckel könnte man ausschließen, dass die Pulleys kippen.
An der Kupplung wollte ich eigentlich nichts ändern. Die Einkuppeldrehzahl war vorher mit den Originalrollen auch perfekt.

Grüße
Oliver

ost  
ost
Beiträge: 282
Punkte: 282
Registriert am: 22.05.2018


RE: Dr. Pulley Käseecken 21 gr.

#9 von urban warrior , 28.06.2018 12:48

Soweit ich weiß, lassen Einige den Deckel bei Einbau der Käseecken eh weg ... eben weil kein Fett mehr drin ist. Ich selber habe es noch nicht probiert. Ich hatte nur mal eine komplette Dr Pulley Vario zum Testen bekommen.


Cheers
(Der andere) Martin
-----------------------------------------------------------------------
97er Honda CN250 (Daily Runner)
93er Honda CN250 mit Heigl Chip SW (aktuell Baustelle)
90er Yamaha XJ 900 F
87er Yamaha XT350 (Baustelle)
80er Yamaha XT500 (kurz vor TÜV)

 
urban warrior
Beiträge: 561
Punkte: 561
Registriert am: 26.07.2012


RE: Dr. Pulley Käseecken 21 gr.

#10 von ost , 28.06.2018 18:51

Aaaahh,

sehr interessant. Also jetzt bräuchte ich nur noch die Info, was passiert, wenn man den Deckel weglässt. Vielleicht bremst der Deckel auch den maximalen Verstellbereich der Vario, sodass die theoretische Vmax nicht ganz erreicht wird.
Werde mich am WE nochmals damit befassen und dabei die Andruckplatte nochmals auf Grate untersuchen.

Und wie fuhr es sich mit der Pulley Vario? War ein großer Unterschied feststellbar?

Grüße
Oliver

ost  
ost
Beiträge: 282
Punkte: 282
Registriert am: 22.05.2018


RE: Dr. Pulley Käseecken 21 gr.

#11 von ost , 04.07.2018 10:22

So,

habe gestern nochmals die Vario aufgemacht, die Andruckplatte am Ende entgratet und die Varion ohne Fettschutzring wieder eingebaut. Natürlich peinlich darauf geachtet, dass die Ecken wirklich richtig drin liegen und den Variator gleich nach hinten geschoben.
Das Schaltverhalten und das Anfahren ist sanft wie vorher, jedoch ist mir die Drehzahl noch immer zu hoch bei Anfahren. Es hat sich also nichts geändert. Die Vmax ist sogar etwas zurückgegangen - mehr als 112 war auf der Ebene nicht drin. Bei Abholung des Rollers mit den Originalrollen lief der teilweise 122 - und das mit 0,5 bar in den Reifen (habs erst zuhause an der Tankstelle gemerkt).
Da die Käseecken offensichtlich nicht mit (meiner?!) Helix funktionieren, würde ich die Rollen günstig verkaufen, falls jemand Interesse hat.

Grüße
Oliver

ost  
ost
Beiträge: 282
Punkte: 282
Registriert am: 22.05.2018


   

Helix zu verkaufen
Verkauft - H7 LED

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz