RE: Kurze Scheibe und Ansaugstutzenhalter

#16 von ost , 04.09.2018 14:05

Das heisst ganz ohne Erhöhung geht gar nix und ich müsste mir die kleine Scheibenerhöhung erst besorgen?
Soweit ich mich erinnere ist da, wo wie Schrauben durch die Scheibe gehen eine kleine Abdeckung mit ca.3-4 cm Breite - meinst du diese?. Die Schraubenpositionierung und Anzahl müsste doch eigentlich bei der Erhöhung, wie bei der Scheibe selbst, die gleiche sein, oder?
Zur Not lass ich die Erhöhung dran und montier darauf die kurze Scheibe von Helixparts - der Preis hält sich zum Glück in Grenzen.

Grüße
Oliver

ost  
ost
Beiträge: 79
Punkte: 79
Registriert am: 22.05.2018


RE: Kurze Scheibe und Ansaugstutzenhalter

#17 von Zuckerrohr , 04.09.2018 16:49

Ja du hast Recht,ich meine die Abdeckung.Da habe ich mich unglücklich ausgedrückt.
Nur mit der Abdeckung ist das für
mich mit der hohen Scheibe von five stars optimaler Wind und Wetterschutz.
Diese five stars hat eine ABE und ist TÜV konform.
Ich gebe zu Bedenken das nicht nur TÜV und Rennleitung meckern können
sondern im Falle eines unverschuldeten Unfalls eine Teilschuld angekreidet werden kann wenn Scheiben gekürzt oder Scheiben ohne ABE oder ohne Eintrag montiert sind.
Muß natürlich jeder selber wissen was er macht.

Gruß, Dieter Friedrich.


Auch schöne Dinge dürfen manchmal schmutzich sein. ;-)


http://www.schweger-italotreffen.de/

 
Zuckerrohr
Beiträge: 753
Punkte: 754
Registriert am: 21.07.2012


RE: Kurze Scheibe und Ansaugstutzenhalter

#18 von Helixaner , 04.09.2018 17:49

Hallo Oliver,

die schwarze Scheibenerhöhung kannst du einfach abschrauben und dann deine Orginalscheibe wieder anbauen. Es wird keine andere Erhöhung oder ein Zwischenteil benötigt, die Orginalscheibe wird direkt auf die Befestigungspunkte der Karosserie gesetzt. Die Verschraubung wird durch die Blende abgedeckt.
Die Blende ist bei deiner Scheibe ja auch vorhanden.
Die Orginalscheibe ist beim Europamodell 50 cm hoch, bei den USA-Modellen ca, 40 cm (genau habe ich das jetzt nicht gemessen).
Diese kürzere Orginalscheibe wäre vermutlich genau die Richtige für dich.

Ich zitiere hier mal einen Eintrag aus einem anderen Forum zum Thema Scheibe:

Hier die TÜV-Vorschriften betreffend Windschutzscheiben:

Eintragungspflichtig, wenn universell oder für andere Fahrzeuge
normalerweise wird ABE oder TÜV-Gutachten für's spezielle Fahrzeug mitgeliefert
Gesetzliche Vorgabe:
Eine Scheibe darf in Deutschland eine vorgegebene Mindesthöhe nicht überschreiten. Diese Mindesthöhe ist so festgelegt, daß ein Mensch mit Durchschnittsgröße (175cm), auf dem Motorrad sitzend, über die Scheibe hinwegschauen können muss, um in 12m Enfernung den Boden zu erkennen.


Somit ist deine Scheibe eindeutig zu hoch
(Man könnte natürlich auch über eine Sitzerhöhung nachdenken )


Gruß, Martin

 
Helixaner
Beiträge: 1.069
Punkte: 1.069
Registriert am: 14.07.2012

zuletzt bearbeitet 04.09.2018 | Top

RE: Kurze Scheibe und Ansaugstutzenhalter

#19 von ost , 04.09.2018 18:06

Alles klar - vielen Dank!
Vielleicht fahre ich dann im Winter die kurze Scheibe und im Sommer die hohe, da ich dann sowieso den offenen Helm fahre. Ich teste natürlich mal, wie das ohne Scheibenverlängerung ist.
Ich hatte vorher einen Kymco Like mit einer Puig Traffic Scheibe, über die ich gut hinwegsehen konnte (man sitzt ja auch aufrechter), die aber gut den Winddruck von der Brust genommen hat. Das war auch im Winter okay.
Die kurzen Scheiben an der Helix sehen halt verdammt gut aus ...

Viele Grüße
Oliver

ost  
ost
Beiträge: 79
Punkte: 79
Registriert am: 22.05.2018


RE: Kurze Scheibe und Ansaugstutzenhalter

#20 von Helixaner , 04.09.2018 18:20

Hier zum Vergleich mal die verschiedenen Orginalscheiben:

Kurze US-Scheibe


Höhere Europascheibe


Extrahohe Scheibe (kein Orginal!):


Gruß, Martin

 
Helixaner
Beiträge: 1.069
Punkte: 1.069
Registriert am: 14.07.2012

zuletzt bearbeitet 04.09.2018 | Top

RE: Kurze Scheibe und Ansaugstutzenhalter

#21 von ost , 05.09.2018 22:56

Hallo Martin,

habe nun die Erhöhung abgebaut und die Scheibe direkt drangebaut. Windschutz ist immer noch fast wie vorher - kann also ohne Brille fahren und wenn ich mich strecke, kann ich gut auf die Fahrbahn sehen. Ist so also alles bestens und der Roller sieht m.E. etwas aufgeräumter aus.

Danke nochmal für die vielen Tipps hier.

Grüße
Oliver

ost  
ost
Beiträge: 79
Punkte: 79
Registriert am: 22.05.2018


   

Fahrer Rückenlehne gesucht
Ansaugstutzen Halterung gegen Vibrieren

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen