Fahrerrückenlehne

#1 von Heinzzwei , 21.10.2016 21:08

Ich suche eine Fahrerrückenlehne. Hat jemand eine anzubieten oder eine Idee, wo man so was herbekommt. Ich würde mich über jeden Hinweis freuen. Grüße aus dem Breisgau.

Heinzzwei  
Heinzzwei
Beiträge: 9
Punkte: 9
Registriert am: 16.10.2016


RE: Fahrerrückenlehne

#2 von Momo , 11.02.2017 11:19

Hallo,

meinst Du die Sissybar oder eine Zusatzrückenlehne für den Fahrer ?






Gruß

Momo (Götz)

aus dem wilden Süden
--------------------------------
Keep on rolling

Honda CN 250 Helix - Bobber Bj. 97
Honda CN 250 Helix Bj.98

 
Momo
Beiträge: 353
Punkte: 350
Registriert am: 12.08.2012


RE: Fahrerrückenlehne

#3 von Heinzzwei , 11.02.2017 14:17

Ich meine eine Zusatzfahrerrückenlehne, die man vorklappen kann. Ich kriegss ins Kreuz auf langen Strecken.

Heinzzwei  
Heinzzwei
Beiträge: 9
Punkte: 9
Registriert am: 16.10.2016


RE: Fahrerrückenlehne

#4 von Zuckerrohr , 11.02.2017 20:38

Sowas suchen viele.Mein Kumpel Werner und ich z.B. auch.Die sind wirklich gut die Stützen.

Gruß, Dieter.


Auch schöne Dinge dürfen manchmal schmutzich sein. ;-)


http://www.schweger-italotreffen.de/

 
Zuckerrohr
Beiträge: 909
Punkte: 910
Registriert am: 21.07.2012


RE: Fahrerrückenlehne

#5 von Ulrich , 12.02.2017 17:29

Schau doch mal hier:

http://japan.webike.net/ps/backrest/#!search&p.k=backrest

man kann sich beispielsweise auch die Bilder nur mal so zur Inspiration für einen Eigenbau ansehen.
Klar, einige wichtige Voraussetzungen wie Handwerkliches Geschick und Werkzeug sollten schon erfüllt sein.
Oder gleich ganz und gar etwas dort bestellen.
Viele Grüsse Ulrich


Mich wundert wieviele Schlachtrollerfuzzies, Rollermetzger und Helixschrotties sich im Internet rumtreiben und ihr altes, abgegammeltes Gelumpe zu Mondpreisen an Unwissende versuchen zu verschachern, oder sich mit dem verticken von Helixen die Rente sichern wollen.

Ulrich  
Ulrich
Beiträge: 31
Punkte: 31
Registriert am: 20.11.2016


RE: Fahrerrückenlehne

#6 von Penner , 12.02.2017 21:39

Moin Ulrich

ich habe da nichts Fertiges für den Helix gefunden.
Kannst du das nochmal direkt verlinken?

Grüße
Ulf

Penner  
Penner
Beiträge: 388
Punkte: 388
Registriert am: 26.11.2014


RE: Fahrerrückenlehne

#7 von Ulrich , 13.02.2017 02:39

Hallo Ulf,
sorry, aber mir war nicht bewusst wie wenig manche mit dieser Website anfangen können.
Ich hatte den Link mit der Suchoption: "Backrest" gepostet-
http://japan.webike.net/ps/backrest/#!search&p.k=backrest
Das war sicherlich sehr irreführend, da dies ja mit "Honda Helix" rein überhaupt nichts zu tun hat.
Der Grundgedanke dahinter war lediglich die Verwendung und der mögliche Umbau eines Markenunspezifischen Bauteils.
Soweit mir bekannt ist, gibt es außer der spottbilligen Holda Goldwing Fahrersitzlehne nur noch einen Hersteller der eine
derartige Sitzlehne vertreibt, diese jedoch auch universell ist und mit einigen Geschick selbst an den jeweiligen Sitz angebracht werden muss.
Viele Grüsse Ulrich
P.s.: Dieser Link ist für solche Suche am direktesten:
https://www.google.de/?gws_rd=ssl


Mich wundert wieviele Schlachtrollerfuzzies, Rollermetzger und Helixschrotties sich im Internet rumtreiben und ihr altes, abgegammeltes Gelumpe zu Mondpreisen an Unwissende versuchen zu verschachern, oder sich mit dem verticken von Helixen die Rente sichern wollen.

Ulrich  
Ulrich
Beiträge: 31
Punkte: 31
Registriert am: 20.11.2016


RE: Fahrerrückenlehne

#8 von Penner , 13.02.2017 23:30

Moin Ulrich
ich hatte dich nicht richtig verstanden und gedacht, da wäre irgendwo eine plug&play Lösung,
die ich nicht gefunden habe.
Grüße
Ulf

Penner  
Penner
Beiträge: 388
Punkte: 388
Registriert am: 26.11.2014


RE: Fahrerrückenlehne

#9 von Ulrich , 15.02.2017 09:36

MoinMoin,
sorry für's späte zurückschreiben, aber wenn man die Spielwiese Roller& Co. als Big Game Field für große Jungs betrachtet, passt das mit Plug& Play sogar- doch eigentlich ist das ja eine Bezeichnung aus meinem Hauptfachgebiet...."steck es rein und spiel"(muss man hier immer darauf achten wer den Kontext interpretiert?)der PC Administration.
Aber schön halt auch wenn jemand zwei Hobby's hat, macht das eine Ärger und/ oder Arbeit- einfach zum anderen wechseln, so wird nie eines fertig und es bleibt spannend.
Ähm ja, und weil ich so eine glückliche Hand dafür habe, den Leuten meist auf zu direkte Art auf die Füsse zu latschen, muss ich hier an dieser Stelle gleich eine Frage einbringen: Dein Nickname "Penner" ?...wird ergänzt durch, ich rezitiere mal einen Textauszug aus dem aktuellen Louis Katalog: "Begnadeter Motorradtuner und Motorradphilosoph; darf als Einziger an den Motoren der Louis Showbikes rummachen" diese Kurzbeschreibung?
Jaja, ich ahnte es- doch bin ich der vor einem Tomatenstrauch stehende, durch Tomaten auf den Augen nicht sehende(Dichten tu ich auch zuweilen, Auspuffrohre und Dichterzeilen)
Mir vor allem gemerkt habe ich mir die Sichtweise der Krümmerlänge, da hatte ich vor einigen Wochen Auszüge aus der "Tuningfibel" gelesen, respektive des 4 Taktarbeitsprinzips und Abgasloswerden.
Wo doch der versteckte Tanzsaal im Helixauspuff ausreichend Platz für eine Krümmerschleife bietet, wird eng- könnte aber funktionieren.
Also Ulf, wenn Du das bist, nichts für ungut.
Gruß Ulrich|addpics|c1a-x-6f5c.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


Mich wundert wieviele Schlachtrollerfuzzies, Rollermetzger und Helixschrotties sich im Internet rumtreiben und ihr altes, abgegammeltes Gelumpe zu Mondpreisen an Unwissende versuchen zu verschachern, oder sich mit dem verticken von Helixen die Rente sichern wollen.

Ulrich  
Ulrich
Beiträge: 31
Punkte: 31
Registriert am: 20.11.2016


RE: Fahrerrückenlehne

#10 von Zuckerrohr , 15.02.2017 10:06

Moinsen,
Krümmerlänge ist ein Stichwort beim Auspuff
meines Honda Elite 150.
Der Krümmer schwingt sich einmal um den
gesamten Schalldämpfer.
Der orginal war so verrostet das ich 2 Jahre
mit einem selbst gebautem Auspuff gefahren
bin bevor ich in Irland für 90 € inkl. Versand einen sehr gutem gebrauchten bekam.
Ich setz mal nen link von dem Auspuff.
http://www.autopart2000.com/item/motorcy...h1/lid=34343352.
Mit meinem Selbstbau schaffte der Elite echte
105 km/h nach Navi.
Ich konnte damit sogar Reisebusse
auf der Autobahn überholen.Wenn auch zur Belustigung der Reisenden.Das geht mit dem orginal nicht mehr,da reicht es gerade für einen LKW. ;-)))

Gruß, Dieter.


Auch schöne Dinge dürfen manchmal schmutzich sein. ;-)


http://www.schweger-italotreffen.de/

 
Zuckerrohr
Beiträge: 909
Punkte: 910
Registriert am: 21.07.2012


RE: Fahrerrückenlehne

#11 von Ulrich , 15.02.2017 15:08

Grüss Dich Dieter,
so ähnlich, nur in kleinerer Dimension sieht es im Helix Auspuffkoffer aus, zudem ist zu allem Überfluss auch noch eine Blechblase intergriert, die m. E. dafür sorgt dass Lautstärken dienliche Resonanzen(im Tieffrequenzbereich) ein wenig eleminiert werden und das Kondenswassser genügend Zeit hat das Blech 'drumrum rosten zu lassen
So wie ich das sehe, ist der Helixauspuff eine Art Hybridschalldämpfer, ein Quasizwitter zwischen Absorbtions und Resonanzdämpfer.

Aber als Nachtrag in eigener und Ulf's Sache, habe ich noch ein paar hilfreiche Links zum Thema Rückenlehne(ja, Google und Youtube sind unsere Waffen, Google lädt und bei Youtube macht's Peng) gefunden:

http://www.valkyrieparts.de/UTOPIA-Rueckenlehne-F6C
http://www.rocket3.org/meine/backrest.htm

-und zur Veranschaulichung nebst Bezugsquellen:
https://www.google.de/search?q=harley+da...=isch&tbs=isz:l

Nachteil der HD Lehne ist, der Halter zur Aufnahme der Rückenlehne wird stationär montiert, da wie ich das von meiner Ex Road King kenne die Sitzfläche zweigeteilt ist, muss für dieses Rückenlehnensystem- wie bei der "Utopia" auch, der Sattler an das Helixsofa ran.

Viele Grüsse Ulrich


Mich wundert wieviele Schlachtrollerfuzzies, Rollermetzger und Helixschrotties sich im Internet rumtreiben und ihr altes, abgegammeltes Gelumpe zu Mondpreisen an Unwissende versuchen zu verschachern, oder sich mit dem verticken von Helixen die Rente sichern wollen.

Ulrich  
Ulrich
Beiträge: 31
Punkte: 31
Registriert am: 20.11.2016

zuletzt bearbeitet 15.02.2017 | Top

RE: Fahrerrückenlehne

#12 von Penner , 16.02.2017 18:00

Moin auch

die Louis Jungs lassen mich tatsächlich an ihre Motoren.
Für den Helix habe ich schon ein paar Rohre und einen Topf liegen.
Seit ungefähr zwei Jahren.
Irgendwann werde ich mal dazu kommen.

Bei der Rückenlehne behelfe ich mir bisher mit sowas.



Grüße
Ulf


Penner  
Penner
Beiträge: 388
Punkte: 388
Registriert am: 26.11.2014

zuletzt bearbeitet 16.02.2017 | Top

RE: Fahrerrückenlehne

#13 von Ulrich , 16.02.2017 22:04

Nabend Ulf,
tja, so kann's gehen(was hab ich gelacht), ich nehm ja auch immer gerne mal ein Sprungbrett um auch wirklich satt in den Fettnapf reinzukommen.
Zum Auspuff diese Idee:
aber das ganze eine Nummer kleiner und besser getarnt.

Und um ehrlich zu sein, die Idee mit einem Behältniss/ Tasche/ Koffer für den Soziabereich der Sitzbank, an das man sich anlehnen kann, hatte ich auch schon.
Mir schwebt da aber eine Lösung mittels modifiziertem Topcase oder ähnlichem(Alubox) vor, die muss nur in die lichte Weite zwischen die Soziahaltegriffe passen.
Eine Helix Soziarückenlehne habe ich noch, die dann an den Koffer, der abnehmbar sein wird, angebracht und drei Fliegen mit einer Klappe erledigt.
Fliege eins: wohin mit dem Helm?
Fliege zwei: Rückenlehnenbastelei(kein Schweissgerät zur Hand) und
Fliege drei: Das unschön hoch angebaute Topcase(wenn beladen, mitunter negative Fahreigenschaften), auch optisch nicht so der ultimative Bringer.
Ich glaub' wenn der Osterhase da war, werde ich mal den Detlev L.(keine Schleichwerbung- die sind wirklich gut!) besuchen und mich umsehen.
Und wenn beim Schreiben, so wie gerade eben, ein Geistesblitz einschlägt- eine zweite Sitzbank so umbauen, dass diese zum Solositz mit Rückenlehne wird und dahinter sich ein Staufach befindet in das ein Helm(Kuh, Auto, Kasten Bier, Ehefrau e.t.c) passt, ich schau da mal nach einem Entwurf.
Alles wird gut, Grüsse Ulrich|addpics|c1a-y-461a.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


Mich wundert wieviele Schlachtrollerfuzzies, Rollermetzger und Helixschrotties sich im Internet rumtreiben und ihr altes, abgegammeltes Gelumpe zu Mondpreisen an Unwissende versuchen zu verschachern, oder sich mit dem verticken von Helixen die Rente sichern wollen.

Ulrich  
Ulrich
Beiträge: 31
Punkte: 31
Registriert am: 20.11.2016


RE: Fahrerrückenlehne

#14 von b.brain , 28.02.2017 18:04

Habe eine selbstgebauten Lehne liegen. Nicht schön, aber geht.
Wer Baut mir aus VA einen Krümmer, Endtopf dann universal von eBay dran, und gut!
Kann per PN Bilder machen, und über Auspuff quasseln.
Benny

 
b.brain
Beiträge: 69
Punkte: 69
Registriert am: 22.09.2016


RE: Fahrerrückenlehne

#15 von Heinzzwei , 02.03.2017 19:15

hallo b.brain, würdest du mir die Rückenlehne verkaufen. Sie muss nicht schön sein. Hauptsache sie funktioniert.
Gruß Michael

Heinzzwei  
Heinzzwei
Beiträge: 9
Punkte: 9
Registriert am: 16.10.2016


   

Krümmer aus Edelstahl
Frontverkleidung

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz