Südfrankreich, Vercors und Meer

#1 von bulli77 , 22.05.2015 20:45

Hallo Gemeinde,

Gestern Abend kam ich von unserem diesjährigen Zweiradausflug zurück.
Die Anreise ins Vercors vor 9 Tagen mit Gespann, xbr500 und Helix führte uns über Nationalstrassen nach Lyon.
Am nächsten Tag schon auf der Anfahrt einige schöne Strecken und dann ein Zelt auf dem Mopped Camping "le Moto"
Gemietet. Uriger Platz und fast nur Motorrad Fahrer. Von dort aus Rundtouren Ardeche und Vercors.
Hier hat mein altes Navigon in der Einstellung Motorrad und schöne Strecken ein ums andere Mal überrascht und wirklich kleinste Strecken ausgesucht. Einfach klasse!
Letzter Aufenthalt war dann Wetterbedingt La ciotat an der Mittelmeer Küste.
Von dort aus u.a. eine Tagestour um den Grand Canyon du Verdon.
Gestern um 07:00 vom Camping in La Ciotat gestartet , den Berufsverkehr durch Marseille noch mitgenommen und dann bei
unglaublichem Gegensturm bis weit hinter Lyon gekämpft. Brutal!
Gegen 21:00h und versöhnlichen letzten 180 Landstrassenkilometern dann zu Hause angekommen.
(1020 km Tagesetappe).
Insgesamt 3300 km, ein loses Kabel an der Startautomatik und die neue Auspuffschelle nochmal nachgezogen.
Öl hab ich keines nachfüllen müssen und der Popo zwickt heute auch nicht.
Hat unglaublich viel Spaß gemacht, lediglich am Berg...fehlen mir noch ein paar ps

Grüße, Andreas (Bilder gibt es morgen, klappt mobil nicht)

 
bulli77
Beiträge: 152
Punkte: 152
Registriert am: 04.11.2013


RE: Südfrankreich, Vercors und Meer

#2 von Zuckerrohr , 22.05.2015 21:52

Moin,
super Tour super Bericht.
Eine Frage hab ich noch zum
Campingplatz.Konnte man zu Fuß
eben über die Straße die Treppe runter
und war dann am Steinstrand?
Wie groß sind nun die Bäume auf dem Platz?

Gruß, Dieter.


Auch schöne Dinge dürfen manchmal schmutzich sein. ;-)


http://www.schweger-italotreffen.de/

 
Zuckerrohr
Beiträge: 744
Punkte: 745
Registriert am: 21.07.2012


RE: Südfrankreich, Vercors und Meer

#3 von bulli77 , 25.05.2015 06:39

Hallo Dieter,

Unser Platz in La Ciotat hatte keinen Meerzugang. Um diese Jahreszeit machen die Rezeptionen meist schon um 18:00 h zu und wir kamen kurz vor sieben erst an. Hatten Glück und bekamen bei einem großen Trailerpark noch eine Unterkunft.Bild entfernt (keine Rechte)
Hier ein Bild unsere Reisegruppe am Lac St. Croix.
Die (manchmal) fehlende Leistung am Berg hat sich nicht auf die Fahrfreude ausgewirkt. In ganz seltenen Fällen (längere Gerade plus Steigung und Verkehr) erfordert es halt eine Zurückhaltung und das Warten auf die nächste enge Kurvenkombination.
Ich hab 5 Stunden Videomaterial und wenn ich das kapiere (mit der Verarbeitung), die Zeit dafür finde und mein Hitech Computer will, schneid ich was zusammen und zeig es euch.
Kann aber dauern..

Grüße, Andreas


 
bulli77
Beiträge: 152
Punkte: 152
Registriert am: 04.11.2013

zuletzt bearbeitet 25.05.2015 | Top

   

Tour nach Ebnit im Rahmen des 1. Helixtreffen des Helix-Club Süd
Runde durch den Spessart mit drei Helixen

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen