Seltsame Geräusche im Antriebsgehäuse.

#1 von Jos , 29.08.2014 20:16

Seltsame Geräusche im Antriebsgehäuse. Helix '96, 24000km. Während der Fahrt, Geschwindigkeit ca. 50-70km, gib kein Gas, bespür ich ein seltsames Geräusch, Roffeln, hinter in dem Antriebsgehäuse. Das habe ich schon länger gehört. Dachte das ist normal. Ich habe die Antriebsgehäusedeckel ist noch nicht entfernt, um zu suchen. Jemand eine Idee, was das sein könnte?

m.f.g. Jos aus Holland

 
Jos
Beiträge: 39
Punkte: 39
Registriert am: 20.01.2014


RE: Seltsame Geräusche im Antriebsgehäuse.

#2 von Helixaner , 29.08.2014 21:47

Hallo Jos,

eine Ferndiagnose ist schwierig, besonders bei "Geräusche"

Geräusche kann der Antriebsriemen, die Vario oder die Kupplung machen. Du wirst um das Entfernen des Antriebsdeckels nicht herumkommen, dann kann man auch genauer lokalisieren woher das Geräusch kommt.

Gruß, Martin

 
Helixaner
Beiträge: 1.080
Punkte: 1.080
Registriert am: 14.07.2012


RE: Seltsame Geräusche im Antriebsgehäuse.

#3 von Jos , 18.09.2014 20:19

Hallo, heute ging ich auf der Suche nach der Geräusche währen der Fahrt. Es kam von links hinter. Also die Verkleidung links unter entfernt. Dann den Deckel für den Antriebsriemen. Dann sah ich, dass die Schraube, die an der Unterseite Luftfiltergehauze steckt fehlte. Der Luftfiltergehauze schwingt gegen die Getriebehaus. Gewinde war Lamm. Also legte ich eine längere Bolzen rein und Mutter dahinter gemacht. Alles Sauber gebläsen mit Druckluft (draussen) und die teile wieder zusammengesetzt. Ich sehe, dass das Antriebsrieme war an die seiten glänzend und nach meiner Meinung fühlt das gummi hart. Ist das durch die hohe alter? Keine Risse in der riemen. Ich denke, das ist immer noch der erste antriebsriemen. (1996, 24000 km) und muss bald ersetzt werden. Die kurzen Gummischlauch unter die Luftfiltergehauze war Verspocht und gebrochen. Kan man die noch kaufen? ich hab bei meiner SW-600 für das Getriebehaus ein Ölwechsel gemacht. Musst das auch bei der Helix?

Gruße,


 
Jos
Beiträge: 39
Punkte: 39
Registriert am: 20.01.2014

zuletzt bearbeitet 18.09.2014 | Top

RE: Seltsame Geräusche im Antriebsgehäuse.

#4 von bulli77 , 18.09.2014 20:41

Hallo Jos,

Getriebeölwechsel auf jeden Fall. 150 ml, hab ich gerade gemacht. Mein erstes mal war noch die erstbefüllung drin, ziemliche Pampe mit viel Abrieb im Öl. Jetzt nach 11000 km war das Öl fast komplett sauber. Ich würde das wechseln. Ebenso den Riemen und die Rollen. Entweder die originalen von Honda oder die Käseecken von Dr. Pulley. Riemen habe ich den Dayco power plus. Der scheint brauchbar zu sein. Hypoidöl ist m.E. auch besser als Motoröl für das Getriebe.

Grüße, Andreas


 
bulli77
Beiträge: 155
Punkte: 155
Registriert am: 04.11.2013

zuletzt bearbeitet 18.09.2014 | Top

RE: Seltsame Geräusche im Antriebsgehäuse.

#5 von Jos , 18.09.2014 22:47

Vielen Dank Andreas für Ihre Antwort. Finde ich eine Beschreibung irgendwo im Forum, wo die Ablassstopfen sitzt und den Füller-Hals? Werkstatthandbuch?

Freundliche Gruße,

Jos

 
Jos
Beiträge: 39
Punkte: 39
Registriert am: 20.01.2014


RE: Seltsame Geräusche im Antriebsgehäuse.

#6 von bulli77 , 19.09.2014 07:29

http://www.mediafire.com/view/?f7nqc1qv97uife7

Hallo Jos,

Hier ein Link zum Reparaturhandbuch in Englisch als Pdf.
Im Bereich der Kupplung, dort wo die Öffnung in Gehäusedeckel ist, sitzen 2 Schrauben.
Eine größere (glaube sw 13) und eine kleinwre (sw 10) die unten sitzt.
Öl sollte warm sein,

Grüße, Andreas

 
bulli77
Beiträge: 155
Punkte: 155
Registriert am: 04.11.2013


RE: Seltsame Geräusche im Antriebsgehäuse.

#7 von Jos , 24.09.2014 22:34

So das Öl in die Getriebehaus ist auch gewechselt.
Nun läuft der Helix noch schöner. ;-)

M.f.g.

Jos

 
Jos
Beiträge: 39
Punkte: 39
Registriert am: 20.01.2014


   

Video Vario
Malossi Antriebsriemen

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen