die neuen FR-Käseecken im Helix

#1 von Hexerhelix , 19.06.2021 19:02

Moin,ich habe die neuen FR Käseecken montiert.Leider habe ich nun beim anfahren starkes ruckeln und quasi überhaupt keine Kraft beim anfahren.Ab 40Km/h läuft alles problemlos.Ich habe darauf geachtet,daß die Käseecken natürlich richtig eingesetzt sind.
Frage:könnten es die Flügel an den Gewichten sein,daß jene mit der Druckplatte nicht harmonieren? Auf jeden Fall muß ich die Vario nochmal aufmachen....
Im voraus schon mal dankend,Hexerhelix

Hexerhelix  
Hexerhelix
Beiträge: 41
Punkte: 41
Registriert am: 05.02.2021


RE: die neuen FR-Käseecken im Helix

#2 von ost , 20.06.2021 00:03

Hallo,

hast du die Originalvario? Bei mir laufen die Dinger einwandfrei (22 g) - Fehleinbau bei den neuen mit Flügeln quasi ausgeschlossen.

Grüße
Oliver

 
ost
Beiträge: 357
Punkte: 357
Registriert am: 22.05.2018


RE: die neuen FR-Käseecken im Helix

#3 von Ekke , 20.06.2021 06:26

Moin, beachte die drei Gleitstücke, sie müssen mit der Platte leichtgängig ihre Bewegung ausführen können. Eine Nachbearbeitung ist erlaubt. Auch sollten sie richtig sitzen.
VG

 
Ekke
Beiträge: 398
Punkte: 398
Registriert am: 23.09.2018


RE: die neuen FR-Käseecken im Helix

#4 von Hexerhelix , 20.06.2021 10:59

Moin,habe heute die Vario nochmal aufgemacht.Ein Variogewicht war-warum auch immer-verkantet.Die Gleitstücke laufen leicht und ließen sich paßgenau leicht einsetzen.Werde das Ganze mal im Auge behalten......
VG.

Hexerhelix  
Hexerhelix
Beiträge: 41
Punkte: 41
Registriert am: 05.02.2021


RE: die neuen FR-Käseecken im Helix

#5 von Hexerhelix , 20.06.2021 14:45

Wollten gerade eine Ausfahrt machen-auf dem ersten Kiliometer lief alles gut.....dann haben sich die neuen Käseecken wieder verkantet! Ich-gelernter Feinmechaniker-mutmaße,daß wenn die Flügel von der Druckplatte stärkeren Druck bekommen,sich die Käseecken dann verdrehen.Ich werde diese Reklamieren und was Rundes einbauen,die Gleitstücke werde ich auch nochmals gegen andere wechseln.
VG.

Hexerhelix  
Hexerhelix
Beiträge: 41
Punkte: 41
Registriert am: 05.02.2021


RE: die neuen FR-Käseecken im Helix

#6 von Hexerhelix , 20.06.2021 15:52

Hier noch Fotos zum "gucken":erstes Foto-vor dem entfernen der Druckplatte,zweites Foto mit verkantetem Gewicht-Schraubendreherspitze,drittes Foto aus anderem Blickwinkel auf verkantetes Gewicht.Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)
PS.es sieht so aus,als wenn die Druckplatte einen etwas anderen Winkel hat als die Käseecken......


Hexerhelix  
Hexerhelix
Beiträge: 41
Punkte: 41
Registriert am: 05.02.2021

zuletzt bearbeitet 20.06.2021 | Top

RE: die neuen FR-Käseecken im Helix

#7 von Hexerhelix , 20.06.2021 18:05

So-ich habe jetzt einen Satz von Malossi bestellt,gibt es von 18-23 Gramm speziell für den Helix.Hier sind dann auch die Rollen 23,8mm und nicht 24mm.Die Käseecken sind übrigens 24,5mm! Die Gleitstücke sitzen jetzt nach 2 maligem entfernen auch nicht mehr fest in der Druckplatten-da kommen wieder die originalen rein.
Werde dann berichten....
VG.

Hexerhelix  
Hexerhelix
Beiträge: 41
Punkte: 41
Registriert am: 05.02.2021


RE: die neuen FR-Käseecken im Helix

#8 von sympathique , 19.07.2021 11:13

Das sind ja erstaunliche Schwierigkeiten.

Meine beiden Helixe, 12.000KM und 50.000KM, sind ebenfalls mit diesen Pulley-Gewichten und den Gleitstücken in den original Vario-Gehäusen ausgerüstet.

Keine Probleme.

MfG
Volker

sympathique  
sympathique
Beiträge: 41
Punkte: 41
Registriert am: 06.05.2020


RE: die neuen FR-Käseecken im Helix

#9 von Hexerhelix , 20.07.2021 14:00

Tja-was bei einem funktioniert muß bei einem anderen nicht unbedingt nicht werkeln.Mein Helix mag keine Flügel-Käseecken.Mit Rundrollen funktioniert es tadellos.Sowas kann mal vorkommen-das ist das eine.Der "Service" vom Verkäufer eine andere....
Ich jedenfalls werde mir noch einige Malossi-Rollensätze hinlegen-diese werden knapp.Ich fahre jetzt mit 19 Gramm.Läuft damit sehr gut,auch keine Vibrationen mehr bis 110Km/h-schneller war ich noch nicht,muß auch nicht sein.Man könnte nochmal 18 Gramm ausprobieren um auch das letzte Pferdchen zu aktivieren.Für mich im fast permanenten Soziusbetrieb kommt es auf sofortige Gesamtleistung beim Gas geben an.Das klappt jetzt erheblich besser als mit serienmäßigen 23 Gramm.Ich habe aus 20Km/h einen Trecker überholen müssen-mit Sozia.Und das vorbei ziehen ging richtig gut und zügig.Auf der Autobahn bleibt trotzdem erstaunlicherweise genug Kraft um auch hier ruhig und ohne Vibrationen zu fahren.Selbst bei 110 Km/h mit Sozia hatte ich noch ordendlich "was drinne"-der Gasgriff war ca.2/3 aufgedreht.
VG.


Hexerhelix  
Hexerhelix
Beiträge: 41
Punkte: 41
Registriert am: 05.02.2021

zuletzt bearbeitet 23.07.2021 | Top

RE: die neuen FR-Käseecken im Helix

#10 von ost , 27.07.2021 10:42

Ja, Rundrollen sind auch in Ordnung. Ich hatte vorher die normalen Pulleys drin, dann bin wieder zu den Rundrollen zurück (23 g), aber andere, die ohne Fett gefahren werden (Fettschutzring und Deckel können daher weggelassen werden) und fahre jetzt die Pulleys mit Flügel ohne Probleme.

Wie verhält sich die Drehzahl beim Anfahren mit den 19g?


Grüße
Oliver

 
ost
Beiträge: 357
Punkte: 357
Registriert am: 22.05.2018


RE: die neuen FR-Käseecken im Helix

#11 von Hexerhelix , 27.07.2021 11:08

Moin,
man hat mit 19Gramm sofort richtig kraft beim beschleunigen.Die 17PS stehen dann fast alle stramm zum loskalopieren.
Natürlich kann man auch bei nur mit leichtem Gas geben mit weniger Drehzahl beschleunigen.Und auf der Autobahn habe ich keinerlei Vibrationen mehr-läuft total ruhig und geschmeidig.Schneller als 110km/h war ich mit Sozius aber noch nicht,hatte bei diesem Tempo noch stattliche Reserven(ich gehe im Soziusbetrieb von ca.125-130Km/h aus-wenn es denn sein muß.)Wo dann eventuell Vibrationen anfangen,kann ich somit nicht sagen.
Fazit:wer viel mit Sozius fährt oder die maximale Beschleunigung sowie drehzahlsenkende Laufruhe beim cruisen bzw.Autobahn fahren haben möchte,sollte leichtere Rollen einbauen.Mit 18Gramm hat man mutmaßlich die PS-Grenze beim beschleunigen erreicht-mit 19Gramm ist man dann ein klein wenig unter der Maximalleistung.Ich fahre nur noch mit leichteren Rollen-das war schon bei meinem Burgman so.
VG.

Hexerhelix  
Hexerhelix
Beiträge: 41
Punkte: 41
Registriert am: 05.02.2021


RE: die neuen FR-Käseecken im Helix

#12 von supertevran , Heute 19:55

Hallo

Also ich verstehe das in der Tat NICHT. Du schreibst:

... oder die maximale Beschleunigung sowie drehzahlsenkende Laufruhe beim cruisen bzw.Autobahn fahren haben möchte,sollte leichtere Rollen einbauen.

Leichtere Rollen um die Drehzahl zu senken und Laufruhe beim Cruisen. Das passt doch irgendiwie überhaupt nicht zusammen. Leichtere Rollen heisst doch immer mehr Drehzahl ....
Wie hast Du die Physik überlistet?

supertevran  
supertevran
Beiträge: 195
Punkte: 195
Registriert am: 18.04.2019


   

Dr. Pulley 19er oder 20er?

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz