Schwinge Hinterachse: Montagelöcher

#1 von quaipau , 19.08.2018 15:25

Hallo Forum!

Ich habe eine sehr bizarre Situation:

die Montagelöcher der Schwinge hinten stimmen nicht überein mit den Löchern im Alublock. Dafür mit den Löchern im Auspuff.

So schaut es unten aus, wenn ich oben die schraube drin habe. Da die Löcher im (Ersatz)Auspuff mit denen der Schwinge übereinstimmen, vermute ich, dass die Schwinge nicht verbogen ist.

Bild entfernt (keine Rechte)

Ich habe keine Ahnung was los ist

Ideen?


–––––––––––––––––––––––––––––––––––
Neu hier, und neu in Bamberg!

 
quaipau
Beiträge: 23
Punkte: 23
Registriert am: 04.07.2017


RE: Schwinge Hinterachse: Montagelöcher

#2 von Karl-Heinz Rauscher , 19.08.2018 22:42

Ich geh mal davon aus, dass du weißt, das du die Schwinge mit leichten Druck an die untere Bohrung heran drücken mußt.
Ich hatte beim Auspuffwechsel ähnliches Problem.
Ich habe eine Wagenheber an der Schwinge angesetzt und diese sanft nach oben angehoben, bis die Löcher deckungsgleich waren.

Ich habe die Stoßdämpfer in Verdacht, dass man diese etwas zusammen drücken muß um die Schwinge ein zu bauen.

 
Karl-Heinz Rauscher
Beiträge: 155
Punkte: 155
Registriert am: 30.01.2018


RE: Schwinge Hinterachse: Montagelöcher

#3 von Helixaner , 20.08.2018 17:47

Und der Praktiker drückt einfach das Hinterteil des Helix nach unten bis die Löcher fluchten und steckt dann die Schraube durch


Gruß, Martin

 
Helixaner
Beiträge: 1.100
Punkte: 1.100
Registriert am: 14.07.2012


RE: Schwinge Hinterachse: Montagelöcher

#4 von Karl-Heinz Rauscher , 20.08.2018 23:36

Oder so

 
Karl-Heinz Rauscher
Beiträge: 155
Punkte: 155
Registriert am: 30.01.2018


   

Bessere Bremsbeläge hinten ??
Hilfsrahmen

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen