Stahlflexleitung

#1 von ost , 21.06.2018 13:10

Hallo,

habe mir die Stahlflexleitung von Motacc gekauft und würde die Leitung gerne selbst einbauen. Gibt es da eine vernünftige Beschreibung, was an der Helix alles abzuschrauben ist?

Grüße
Oliver

ost  
ost
Beiträge: 104
Punkte: 104
Registriert am: 22.05.2018


RE: Stahlflexleitung

#2 von urban warrior , 28.06.2018 07:46

Moin,

aus dem Bauch raus würde ich mal sagen: Lenkerverkleidung, Scheibe, Tachoverkleidung und die Verkleidung zwischen Tachoverkleidung und Scheibe. Sollte m.E. genügen. Die Leitung sollte sich unten durch den "Deckel" an der Gabel durchziehen lassen. Vielleicht die Stahlflexleitung an der alten Leitung fest-tapen und dann mit durchziehen.


Cheers
(Der andere) Martin
-----------------------------------------------------------------------
97er Honda CN250 (Daily Runner)
93er Honda CN250 mit Heigl Chip SW (aktuell Baustelle)
90er Yamaha XJ 900 F
87er Yamaha XT350 (Baustelle)
80er Yamaha XT500 (kurz vor TÜV)

 
urban warrior
Beiträge: 493
Punkte: 493
Registriert am: 26.07.2012


RE: Stahlflexleitung

#3 von ost , 28.06.2018 08:40

Danke Martin,

aber ich habe jetzt eine Werkstatt gefunden, die das machen wird - ist mir doch etwas zu heikel. Generell mereke ich jedoch, dass es besser ist, veiels selbst an der Helix zu machen, da viele Werkstätten den Roller schon gar nicht mehr richtig kennen und deshalb mit hohen Arbeitskosten die Kunden abschrecken.
Momentan sind die Werkstätten halt voll - ein ungünstiger Zeitpunkt.

Grüße
Oliver

ost  
ost
Beiträge: 104
Punkte: 104
Registriert am: 22.05.2018


RE: Stahlflexleitung

#4 von Kagrra , 16.10.2018 21:00

Moin, hast die die Stahlflexleitung nun drin? Es geht doch um die vordere Bremsleitung oder?

Meine Bremse bremst nämlich nicht mehr nach nem Umfaller, und dachte mir, die Bremse zu zerlegen und die Leitung zu tausfhe. Vllt finde ich dann den Fehler. Hehe


Ich hasse Leute die mitten im Satz

Kagrra  
Kagrra
Beiträge: 32
Punkte: 32
Registriert am: 29.02.2016


RE: Stahlflexleitung

#5 von ost , 18.10.2018 10:50

Hallo,

klar, die Leitung ist eingebaut und das Bremsverhalten hat sich schon gebessert. Allerdings ist es schwer auszumachen, wieviel davon jetzt die Stahlflexleitung gebracht hat, da die Werkstatt auch die komplette Trommelbremse zerlegt, gereinigt und neue Züge verlegt hat.
Soll heißen, dass die Hinterbremse nun auch ordenlich zupackt.

Grüße
Oliver

ost  
ost
Beiträge: 104
Punkte: 104
Registriert am: 22.05.2018


   

Umrüstung Gespannbereifung
Hauptständer

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen