Gaszug Sehne

#1 von Helixgirl , 20.12.2015 15:19

Hallo,
erst einmal einen schönen 4. Adventssonntag in die Runde.

Meine Frage,
weiß von euch jemand,
Wie Lang die Sehne für den Gaszug der Helix sein muss?
Wir wollte ihn Wechseln, ohne die Helix auseinanderzubauen, also nur die Sehne, wechseln.
Wenn das jemand von euch weiß, würde ich mich über diese Info sehr freuen.

also bis dann...
viele Grüße, Marion


Grüsse aus dem schönen Waldecker Land und Allzeit gute Fahrt :)

 
Helixgirl
Beiträge: 177
Punkte: 177
Registriert am: 08.04.2014


RE: Gaszug Sehne

#2 von Helixaner , 20.12.2015 16:03

Hallo Marion,

der Drahtzug ist genau 203 cm lang.


Gruß, Martin

 
Helixaner
Beiträge: 1.268
Punkte: 1.268
Registriert am: 14.07.2012


RE: Gaszug Sehne

#3 von Zuckerrohr , 20.12.2015 18:33

Moin Marion,
also dann will ich mal Klugscheissen.
Das Teil heisst Seele und wenn man die alte zerkniffene oder gerissene Seele raus zieht und
die beiden Teile zusammen legt hat man genau die Länge.
Sollen Löt oder Schraubnippel verwendet werden?
Wichtig ist das richtige umbiegen der einzelnen Drähte der Seele wenn man diese in den Nippel lötet.
Wünsche euch auch einen schönen Advendssontag.

Gruß, Dieter.


Auch schöne Dinge dürfen manchmal schmutzich sein. ;-)


http://www.schweger-italotreffen.de/

 
Zuckerrohr
Beiträge: 909
Punkte: 910
Registriert am: 21.07.2012


RE: Gaszug Sehne

#4 von Helixgirl , 21.12.2015 10:03

Hallo Dieter,
danke für deinen Klugscheisserbeitrag,
macht immer wieder Spaß von Dir zu lesen
Ich habe Seele abgespeichert, und werde es nun auch nicht mehr vergessen.
Frau ist ausbaufähig
Der ist GUT!!! <<< und die beiden Teile zusammen legt hat man genau die Länge>>> WOW, Dieter
Wir wollten uns die Seele hinlegen, damit... im Notfall, falls der Gaszug reißt... gleich gewechselt werden kann.
Und wie das Funkt, wissen wir. Macht ja auch irgendwie so gar keinen Sinn, sich eine SEELE hinzulegen, wenn man nicht weiß wie Sie dann einzuziehen ist, oder?!
Und nun wissen es andere Schrauber auch, die es bis dahin noch nicht wußten

Aber, meine Frage hast du nicht beantworten können!!!
Da solltest du mal dran arbeiten

noch ne schöne Vorweihnachtswoche,
gruß aus Korbach


Grüsse aus dem schönen Waldecker Land und Allzeit gute Fahrt :)

 
Helixgirl
Beiträge: 177
Punkte: 177
Registriert am: 08.04.2014

zuletzt bearbeitet 21.12.2015 | Top

RE: Gaszug Sehne

#5 von Helixgirl , 21.12.2015 10:06

Danke Martin,
für deine promte Antwort.
Damit können wir was anfangen.


auch Dir noch eine streßfreie Vorweihnachtswoche

gruß aus Korbach


Grüsse aus dem schönen Waldecker Land und Allzeit gute Fahrt :)

 
Helixgirl
Beiträge: 177
Punkte: 177
Registriert am: 08.04.2014

zuletzt bearbeitet 21.12.2015 | Top

RE: Gaszug Sehne

#6 von urban warrior , 21.12.2015 12:40

Moin,

da mir an meinem Gespann mal der Gaszug gerissen ist, kann ich nur mal erläutern wie ich das gemacht habe. Hat allerdings bis zum Funktionieren zwei Züge gebraucht.

Es gibt "AfterMarket"-Züge im Web, eventuell auch bei Ebay. Ich weiß nicht mehr genau, wo ich meinen letztendlich funktionierenden Zug bezogen habe. Ich glaube es war beim Fahrradhändler. Beim POLO hatten die Züge alle unter 2m Länge. Ist halt doof, dass Motor und Gasgriff bei "Der Dicken" so weit auseinander liegen.

Also: Alten Schrott rausziehen. Ich habe beim neuen Zug das Ende zum Durchfädeln mit einem Gaslötbrenner und etwas Lot mit einer kleinen Kugel (oder eher Rundung an der Spitze) versehen und habe den Zug dann unter Zuhilfenahme von Fett (Autol 2000 in meinem Falle z.B.) durchgeschoben. Bei den ersten Versuchen hatte sich der Zug aufgespleißt, Tape hat nix gebracht, da fettig, daher hatte ich das Ende dann verlötet. Das sind halt schon ein paar Kurven, bis der Zug komplett durch die Hülle durch ist. Auf endgültige Länge habe ich es erst nach dem kompletten Durchziehen gebracht. Das Thema "passende Nippel" hatte mich auch etwas entnervt. Ich habe zwei Schraubnippel aus zwei POLO-Sets genommen (die hatten nur jeweils einen Passenden drin), da ich nicht noch tagelang nach den passenden Nippeln suchen wollte. Ich musste ja wieder fahren. Wenn man es planen kann, sollte man in Ruhe nach den richtigen Materialien suchen. Spart Zeit und Nerven.

Man könnte natürlich versuchen, den alten Zug und den neuen Zug irgendwie miteinander zu verbinden, um den neuen Zug gleich durchzuziehen. Bei mir ging das ja nicht mehr, da mein Zug ja gerissen war. Ob man die Enden der beiden Züge am Objekt miteinander verlöten kann, kann ich nicht sagen. Mit offener Flamme an irgendwelchen Griffgehäusen zu fuhrwerken, halte ich für kontraproduktiv.


Cheers
(Der andere) Martin
-----------------------------------------------------------------------
97er Honda CN250 (Daily Runner)
93er Honda CN250 mit Heigl Chip SW (aktuell Baustelle)
87er Yamaha XT350 (Baustelle)
80er Yamaha XT500 (kurz vor TÜV)

Und isch 'abe gar keine Auto, Signorina!

 
urban warrior
Beiträge: 561
Punkte: 561
Registriert am: 26.07.2012

zuletzt bearbeitet 21.12.2015 | Top

RE: Gaszug Sehne

#7 von Zuckerrohr , 21.12.2015 14:25

Moinsen,
ich klugscheissen nun mal weiter.
Die Seele muß über 2 m lang sein.
Hat jeder Radflicker liegen für Gangschaltung z.B.
Auf ein Ende kann schon ein passender Lötnippel
aufgelötet werden.
Auf das andere Ende kommt dann ein Schraubnippel.
Dabei spielt die exakte Länge der Seele überhaupt keine
Rolle da eh der Rest abgekniffen wird.
Zwei Lötnippel vorher aufzulöten macht keinen Sinn
weil die Seele dann nicht mehr durch die Hülle paßt.
Und wenn wirklich ein Zug reisst ist ja eh noch ein zweiter
vorhanden der umgehängt werden kann.Das schliessen kann
auch ein Stück Spanngummi übernehmen oder das Gummiband aus der Unterhose.Ich würde mein Haargummi nehmen,ist eh immer am Mann.
Ich pack mir so eine Seele oder einen ganzen Zug nicht ein,ist nur Balast kostet Benzin und wird bestimmt nicht oft gebraucht.

Gruß, Dieter.


Auch schöne Dinge dürfen manchmal schmutzich sein. ;-)


http://www.schweger-italotreffen.de/

 
Zuckerrohr
Beiträge: 909
Punkte: 910
Registriert am: 21.07.2012


RE: Gaszug Sehne

#8 von Helixaner , 21.12.2015 14:41

Hallo Dieter,

mit Klugscheissen hat das nichts zu tun - alles was du schreibst zeugt von fundiertem Wissen und Erfahrung

Es macht keinen Sinn, beim Helix nur die Drahtseele auszuwechseln. Die Reparatursets sind meist von geringerer Güte und halten dann nicht sehr lang. Ein orginaler Zugsatz ist zu Hause auch schnell eingebaut und unterwegs reicht es eben den Zug umzuhängen.

Mir ist übrigens bisher noch kein Zug gerissen....


Gruß, Martin

 
Helixaner
Beiträge: 1.268
Punkte: 1.268
Registriert am: 14.07.2012

zuletzt bearbeitet 21.12.2015 | Top

RE: Gaszug Sehne

#9 von Helixgirl , 21.12.2015 17:58

Guten Abend,
das wird schon alles Passen.
Haben nun alles, Seele und Nippel liegen, für den einen Notfall.

Das Dieter voll die Ahnung hat, wissen wir,
wer Reparaturen an Guzzi macht, der "KANN" was.

wir freuen uns schon darauf,
wenn wir uns wieder über den Weg laufen ...

gruß Uwe und Marion


Grüsse aus dem schönen Waldecker Land und Allzeit gute Fahrt :)

 
Helixgirl
Beiträge: 177
Punkte: 177
Registriert am: 08.04.2014


RE: Gaszug Sehne

#10 von Zuckerrohr , 21.12.2015 18:48

Moinsen,
da freu ich mich auch schon drauf Marion.
Die Dinklager wollen in 2016 ein paar mehr Rollertreffen als
sonst anfahren.
Da war doch was bei Frankfurt und zu Momo an den Bodensee
wollten wir auch.
HGF ist auch noch und dann auch Wattwurmtreffen
plus Torsholt im Ammerland.
Aber das ist hier der falsche Fred für Treffen.
Am besten man macht mal ein Treffenthread auf
da kann jeder mal gute Treffen posten.

Gruß, Dieter.


Auch schöne Dinge dürfen manchmal schmutzich sein. ;-)


http://www.schweger-italotreffen.de/

 
Zuckerrohr
Beiträge: 909
Punkte: 910
Registriert am: 21.07.2012


RE: Gaszug Sehne

#11 von urban warrior , 21.12.2015 19:34

Zitat von Helixaner im Beitrag #8

Es macht keinen Sinn, beim Helix nur die Drahtseele auszuwechseln. Die Reparatursets sind meist von geringerer Güte und halten dann nicht sehr lang. Ein orginaler Zugsatz ist zu Hause auch schnell eingebaut und unterwegs reicht es eben den Zug umzuhängen.


Im Prinzip gebe ich Dir (und Dieter) da völlig Recht. Aber ich hatte damals keinen Bock wegen jedem Scheiß alle paar Wochen die Verkleidung ab- und wieder dranzubauen. Zumal es Winter war. Und die Verkleidung unterm Armaturenbrett ist total dämlich abzubauen, weil da beim Gespann noch eine Strebe durch geht.

Zitat von Helixaner im Beitrag #8

Mir ist übrigens bisher noch kein Zug gerissen....


Sei froh ...

Für meine Restauration kommen auch neue Züge rein ...


Cheers
(Der andere) Martin
-----------------------------------------------------------------------
97er Honda CN250 (Daily Runner)
93er Honda CN250 mit Heigl Chip SW (aktuell Baustelle)
87er Yamaha XT350 (Baustelle)
80er Yamaha XT500 (kurz vor TÜV)

Und isch 'abe gar keine Auto, Signorina!

 
urban warrior
Beiträge: 561
Punkte: 561
Registriert am: 26.07.2012


   

wer hats
Suche Dreher oder jemanden mit Drehmaschine

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz