Bremsen

#1 von Hironimus , 08.09.2013 10:28

Servus beieinander,

brauche einen Rat von Euch. Vor 14 Tagen habe ich bei meiner Helix die Bremsbeläge hinten erneuert. Dabei habe ich natürlich das Bremsengehäuse ( Bremstrommel ) sorgfältig mit Bremsenreiniger saubergemacht. Auch habe ich mit Kupferpaste den Hebemechanismus in der Trommel geschmiert. Seit ein paar Tagen nun, quietscht es plötzlich wenn ich mit der Fußbremse leicht bis mittell abbremse. Woher kommt das auf einmal? Was kann ich dagegen tun? Bin für Anregungen sehr dankbar.

Grüße an Euch von Georg

ja.....Probierst as....dann gpschierst as....

Hironimus  
Hironimus
Beiträge: 6
Punkte: 6
Registriert am: 25.08.2013


RE: Bremsen

#2 von Helixaner , 08.09.2013 11:19

Hallo Georg,

das kann schon mal vorkommen bei neuen Bremsbelägen und kommt fast immer von einer zu scharfen Kante an den Belägen. Die vibrieren dann beim leichten Bremsen und erzeugen so das Quietschen. Ich feile einfach eine Fase an die Beläge bevor ich sie einbaue. Das verhindert das Quietschen.

Also nochmal aufmachen und die Stirnseiten der Beläge mit einer leichten Fase versehen. Dann sollte wieder Ruhe herrschen .

Gruß, Martin

 
Helixaner
Beiträge: 1.057
Punkte: 1.057
Registriert am: 14.07.2012


RE: Bremsen

#3 von Zuckerrohr , 08.09.2013 11:48

Genauso wird's gemacht.
Und Obacht bei neuen Belägen,nicht sofort voll rannehmen.
Die können sonst verglasen,einfach normal einbremsen und dann noch einmal die Bremse nachstellen
wenn die Backen sich richtig an die bereits gelaufene Trommel angepasst haben.

Gruß, Dieter.


Auch schöne Dinge dürfen manchmal schmutzich sein. ;-)


http://www.schweger-italotreffen.de/

 
Zuckerrohr
Beiträge: 744
Punkte: 745
Registriert am: 21.07.2012


RE: Bremsen

#4 von Hironimus , 09.09.2013 22:32

servus Dieter und Martin,
ja sakrament, wenn ich das bloß vorher gewußt hätte! Eine Fase einfeilen, das heißt für mich, quasi die Kanten entgraten. Ich danke Euch beiden vielmals für den Tipp! Ja da wäre es wohl besser, vor den arbeiten nach den Tipps zu fragen!

Schöne Grüße aus Minga......

und, es is scho so....
probierst as....dann gschpierst as.....sakrament!

Hironimus  
Hironimus
Beiträge: 6
Punkte: 6
Registriert am: 25.08.2013


   

Fahrwerk abschmieren
Kaputte Schraube rausbekommen

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen